Ab Wann Verstoßen Katzen Ihre Jungen? | 5 Grunde

Datum:

Bei den meisten Tieren müssen die Säuglinge ihre Mutter verlassen und unabhängig leben. Kätzchen verlassen oft ihre Mutter und ihre Geschwister, um in einem liebevollen Haushalt zu leben. Wenn ein Kätzchen zu früh von seiner Mutter weggenommen wird, kann es Schaden nehmen. Katzen setzen ihre Kätzchen aus, wenn?

Zwölf Wochen alte Kätzchen werden von Katzen entwöhnt. Manche Kätzchen bleiben noch ein paar Wochen länger bei ihrer Mutter, aber im dritten Monat sind sie alt und reif genug, um adoptiert zu werden.

Wird ein Kätzchen vor diesem Alter von seiner Mutter weggenommen, kann dies seiner Gesundheit schaden, insbesondere wenn es nicht entwöhnt wird. Eine vorzeitige Entwöhnung ist üblich, insbesondere bei Wildkatzen.

Sobald sie entwöhnt sind, lässt eine Katze ihre Kätzchen in einer schönen Umgebung zurück. Sobald die Kätzchen dieses Alter erreicht haben, können sie ohne ihre Mutter nach draußen gehen.

5 Gründe, warum verstoßen Katzen ihre jungen?

Katzen verlassen ihre Babys aus verschiedenen Gründen. Hier sind einige zu nennen.

#1 Entwöhnung:

Im günstigsten Fall sind die Kätzchen entwöhnt und können feste Nahrung zu sich nehmen. Sobald die Kätzchen dieses Alter erreicht haben, können sie ohne ihre Mutter nach draußen gehen.

Auch wenn sie unnahbar sind, sind die meisten Katzenmütter fürsorglich. Es liegt in der DNA einer Katze, ihre Jungen zu verteidigen, und sie werden alles in ihrer Macht Stehende tun, um dies zu tun.

Wenn Katzen älter werden, wird die Mutter immer distanzierter. Sie bereitet sich darauf vor, die Jungen auf eigene Faust loszulassen.

#2 Mutterkatze zieht um:

Wenn eine Mutterkatze gezwungen ist, ohne ihre Kätzchen umzuziehen, kann es sein, dass sie sie zurücklässt. Eine Katze kann ihre Kätzchen zurücklassen, um einer Naturkatastrophe oder menschlicher Einmischung zu entgehen.

Die Mutterkatze möchte nicht, dass der Katzenvater ihr bei der Versorgung der Jungtiere hilft. Wenn der Vater sich der Mutter oder ihrem Wurf nähert, zischt sie und verscheucht ihn.

#3 Die Kätzchen können jagen:

Wenn die Kätzchen allein auf Nahrungssuche gehen können, verlässt die Mutterkatze ihre Brut. In diesem Stadium können die Katzen in die Freiheit entlassen werden.

Katzen bleiben nicht ewig zusammen, deshalb trennen sich in diesem Stadium ein Wurf von Kätzchen und ihre Mutter.

Dies geschieht nicht über Nacht. Wenn die Kätzchen fast drei Monate alt sind, ermutigt die Mutterkatze sie, mit ihr zu jagen, wenn sie in der Wildnis lebt oder nach draußen gehen kann.

Mehrere Jungtiere helfen bei der Jagd. Eine Katzenmutter trainiert ihre Kätzchen, gemeinsam mit ihr nach Nahrung zu suchen, um ihr die Arbeit zu erleichtern und sie zu unterstützen.

Die Mutterkatze kann dies einige Wochen lang fortsetzen, bis sie glaubt, dass ihre Kätzchen in der Lage sind, zu jagen und sich angemessen zu schützen.

#4 Die trächtige Katze:

Nach der Geburt kann eine weibliche Katze wieder trächtig werden. Weibliche Katzen werden acht Wochen nach der Geburt wieder läufig, aber das kann variieren (Vet West).

Wenn dies der Fall ist, kann eine Katze ihren aktuellen Wurf verlassen, um sich auf den nächsten vorzubereiten. Inzwischen sollte der erste Wurf von Kätzchen so weit sein, dass sie feste Nahrung zu sich nehmen und für sich selbst sorgen können, aber der Wechsel kann auch schon früher erfolgen.

Die Kastration von Katzen verhindert ungewollte Trächtigkeit und Unfälle sind in der Katzenwelt keine Seltenheit.

Eine weibliche Katze sollte nicht mehrere Würfe hintereinander haben. Dies ist für den Körper einer Katze sehr belastend und kann zu gesundheitlichen Problemen führen, die ihre Lebenszeit verkürzen.

Auch wenn Katzen keine menschlichen Gefühle haben, ist es rätselhaft und schmerzhaft, wenn sie ihre Kätzchen vor der vollen Entwicklung aussetzen.

Um dies zu vermeiden, halten Sie Ihre weibliche Katze von läufigen Katern fern.

#5 Kranke Kätzchen:

Eine Katzenmutter kann ihre kranken oder sterbenden Kätzchen aussetzen.

Die Mutter füttert den Zwerg vielleicht nicht so viel Milch oder verlegt ihn vom Geburtsort weg, wenn es unwahrscheinlich erscheint, dass er überlebt.

Viele weibliche Katzen haben im Laufe ihres Lebens viele Würfe, und sie investieren keine Energie in Kätzchen.

Sie sind machtlos. Sie müssen für sich selbst und gesunde Nachkommenschaft sparen.

Wenn Ihre Hauskatze dieses Verhalten zeigt, können Sie dem kranken Kätzchen helfen. Selbst wenn die Mutterkatze das Kätzchen verlassen hat, kann Ihr Tierarzt es wahrscheinlich retten.

Katzen, die ihre Kätzchen verlassen: normal?

Eine Katzenmutter verlässt ihre Kätzchen nur für kurze Zeit, solange sie noch säugen und zusammenleben. Eine Mutterkatze verlässt ihre Kätzchen für etwa eine Stunde, wenn sie Futter oder Wasser braucht.

Wie lange lässt die Mutterkatze ihre Kätzchen allein?

Wenn Sie einen unbeaufsichtigten Wurf von Kätzchen finden, gehen Sie nicht davon aus, dass sie ausgesetzt wurden (Verwilderung).

Halten Sie Ausschau nach der Rückkehr der Mutter. Wenn sie nur kurz weggegangen ist, sollte sie in der Nähe sein und bald zurückkehren, wenn die Kätzchen schreien.

Mutterkatzen verlassen ihre Kätzchen selten länger als ein paar Stunden. Wenn sie für eine Weile weg ist, ist sie möglicherweise gestorben oder hat den Wurf verlassen.

Helfen Sie den Kätzchen in diesem Fall, das nötige Futter zu finden. Bringen Sie verlassene Kätzchen an einem warmen und sicheren Ort unter, fern von Raubtieren.

Würde eine Katze ihre Kätzchen verlassen, wenn Sie sie anfassen?

Ab Wann Verstoßen Katzen ihre jungen? | 5 Grunde

Eine Katzenmutter wird ihre Kätzchen nicht verlassen, wenn ein Mensch sie berührt. Wenn eine Person ihren Kätzchen zu nahe kommt oder auf sie aufpasst, kehrt sie möglicherweise nicht zurück. Sie könnte durch Ihre Anwesenheit verängstigt sein, besonders wenn Sie neu sind.

Die meisten Hauskatzen leben drinnen und sind daher an den Geruch von Menschen gewöhnt. Menschen, die ihre Kätzchen streicheln, können sie verunsichern, aber sie werden sie wahrscheinlich nicht zurückweisen.

Menschen sollten vorsichtig sein, wenn sie neugeborene Kätzchen anfassen. Katzen beschützen ihre Jungen und sollten in der Lage sein, ihre Kätzchen in den ersten Wochen ihres Lebens zu versorgen.

Manche Katzenmütter haben nach der Geburt so starke Mutterinstinkte, dass sie weitere Kätzchen oder Tiere aufnehmen.

Rückkehr der Mutterkatze für Kätzchen:

Ab Wann Verstoßen Katzen ihre jungen? 5 Grunde

Ja, eine Mutterkatze kehrt normalerweise zu ihren Kätzchen zurück, wenn sie kurz weg war. Wenn Sie einen Wurf junger Kätzchen sehen, nehmen Sie sie nicht auf und lassen Sie sich nicht auf sie ein.

Eine Katzenmutter muss etwa sechs Wochen lang bei ihren Kätzchen bleiben, um sie zu ernähren und gesund zu erhalten. Die meisten Katzenmütter versuchen, zu ihren jungen Kätzchen zurückzukehren, wenn diese noch klein sind.

Verwilderte Katzen können sich Nahrung beschaffen, wenn sie ihre Jungen aussetzen. Sie müssen gut genährt sein, um Milch für ihre Kätzchen zu geben.

Wenn Sie einen Wurf verwilderter Katzen antreffen, der 12 Wochen oder älter ist, kehrt die Mutterkatze möglicherweise nicht zurück. Sobald die Katzen jagen und allein überleben können, verlässt die Mutterkatze in der Regel das Gebiet.

Ungekämmte oder unkastrierte Katzen wollen sich nur fortpflanzen. Sobald die Kätzchen alt genug sind, wird die Mutterkatze wieder an eine Paarung denken.

Beachte:

Katzen lieben ihre Kinder, auch wenn die Bindungen unterschiedlich sind. Mutterkatzen lassen ihre Babys immer noch in die Welt hinaus.

Katzen empfinden keine Trennungsangst wie Menschen und andere Säugetiere, wenn sie ihre Jungen verlassen.

Wenn ein Kätzchen stirbt, reagieren Katzen stark. Wenn ein Kätzchen in der Obhut der Mutter stirbt, hält sie den Kadaver in ihren Lippen.

Eine Katzenmutter versteckt ihr Jungtier unter Erde oder Steinen. Eine Mutter kann am Grab des Kätzchens verweilen, um zu trauern.

Wenn ein Kätzchen stirbt, ist es wichtig, es der Mutter zu zeigen, damit sie sich keine Sorgen macht. Eine Katzenmutter hat einen ausgeprägten Mutterinstinkt und würde in Panik geraten, wenn ein Kätzchen verloren geht.

Lassen Sie die Mutter an dem toten Kätzchen schnuppern und es erkunden. Sie wird erkennen, dass das Baby gestorben ist und anfangen zu trauern.

Share Beitrag

Neuste Beitrag

Mehr dazu
zugehörige

Magenschleimhautentzündung Hund Natürliche Hausmittel

Viele Krankheiten bei Hunden stehen in direktem Zusammenhang mit...

7 Natürliche Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund

Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund sind eine großartige Möglichkeit,...

Bogenhanf Ist Giftig Für Katzen – So Schützt Du Dein Haustier!

Was ist Bogenhanf? Bogenhanf (Canna indica) ist eine tropische Pflanze,...
x