Katze dicker Bauch seitlich | Welche Ursache?

Was könnte süßer sein als eine große, pelzige Katze mit einem hervorstehenden Bauch? Die meisten würden nichts sagen – aber für einige macht genau das eine Katze so unwiderstehlich. Und es scheint, dass Katzen mit dicken Bäuchen immer häufiger vorkommen, wie das Foto oben zeigt. Bei dieser besonderen Katze ragt der Bauch zur Seite heraus – und wir können uns nur die Heiterkeit vorstellen, die entstehen muss, wenn sie sich hinlegt!

Was bedeutet ein dicker Bauch für eine Katze?

Wenn Katzen einen dicken Bauch haben, bedeutet das nicht immer, dass sie viel fressen. Manchmal können Katzen dicke Bäuche bekommen, wenn sie nicht die richtigen Nährstoffe bekommen oder wenn sie nicht genug Bewegung bekommen. Wenn Sie vermuten, dass Ihre Katze übergewichtig ist, können Sie einiges tun, um sicherzustellen, dass sie gesund und glücklich bleibt.

Im Tierreich gibt es einige Kreaturen, die sich von den anderen abheben. Eine davon ist die Katze. Was eine Katze so besonders macht, ist ihre Fähigkeit, sich mit Anmut zu bewegen und zu jagen, und ihr dicker Bauch. Aber was macht den Bauch einer Katze so groß? Diese Frage beschäftigt Wissenschaftler seit Jahren.

Ursachen von dicken Bäuchen bei Katzen: Genetik und Ernährung.

Es gibt viele Gründe, warum Katzen fette Bäuche entwickeln, aber Genetik und Ernährung sind beides wichtige Faktoren. Die Genetik kann eine Rolle dabei spielen, wie viel eine Katze frisst und wie diese Nahrung verdaut wird. Auch die Ernährung spielt eine große Rolle dabei, wie der Körper einer Katze Fett speichert. Einige der Dinge, die zu Fettleibigkeit bei Katzen beitragen können, sind zu viele ungesunde Lebensmittel, zu wenig Bewegung und Bluthochdruck oder andere gesundheitliche Probleme.

Anzeichen einer ungesunden Katze mit dickem Bauch:

  • Schwellungen können eine häufige Nebenwirkung der Einnahme bestimmter Medikamente sein. Es kann auch durch eine Infektion, Verletzung oder sogar Krebs verursacht werden. Schwellungen können die Bewegung erschweren und das Risiko von Stürzen oder anderen Verletzungen erhöhen. Je nach Ursache gibt es verschiedene Möglichkeiten, Schwellungen zu behandeln. Sie können beispielsweise Antibiotika zur Behandlung einer Infektion, Eis zur Linderung von Entzündungen oder Schmerzmittel zur Schmerzlinderung einnehmen.
  • Ihre Katze trinkt viel mehr Wasser als sonst und ihr Urin wird konzentrierter untersucht. Dies könnte ein Zeichen dafür sein, dass sie ein gesundheitliches Problem hat, daher ist es wichtig, sie so schnell wie möglich zum Tierarzt zu bringen.
  • Es besteht die Möglichkeit, dass sich der Appetit Ihrer Katze verändert hat und sie viel weniger frisst als normal. Wenn dies der Fall ist, sollten Sie sie zum Tierarzt bringen, um eine körperliche Untersuchung durchzuführen und medizinische Probleme auszuschließen. Es ist auch möglich, dass Ihre Katze einfach nicht mehr so hungrig ist wie früher und ihr Appetit normalisiert sich, sobald sie mehr Bewegung bekommt. Wenn Sie jedoch bemerken, dass Ihre Katze stetig an Gewicht verliert oder gar nicht frisst, kann es sich lohnen, sie zur Untersuchung zum Tierarzt zu bringen, falls gesundheitliche Bedenken bestehen.

Behandlung eines seitwärts gerichteten Katzenbauchs.

Wenn Sie bemerken, dass Ihre Katze einen dicken Bauch hat und die Krümmung zum Boden zeigt, bringen Sie Ihre Katze zur Untersuchung zum Tierarzt. Der Tierarzt kann eine körperliche Untersuchung durchführen und eine Urinprobe Ihrer Katze entnehmen, um sie auf Krankheiten zu testen. Wenn Sie glauben, dass Ihre Katze aufgrund von übermäßigem Fressen oder übermäßiger Bewegung einen seitlichen Bauch hat, versuchen Sie, sie dazu zu bringen, sofort mit dem Fressen oder Trainieren aufzuhören. Geben Sie Ihrer Katze viel Wasser und viel fettarmes Futter, um ihr Gewicht und ihre Verdauung zu unterstützen.

Fazit

Der Katze mit dem dicken Bauch scheint es gutzugehen. Vielleicht funktioniert seine Ernährung, oder vielleicht haben seine Gene einfach nur Glück. Wie dem auch sei, die seitliche Katze beweist, dass man ein Buch nicht nach seinem Einband beurteilen kann.

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x