Dürfen Katzen Mais Essen | Was Sie Wissen Muss

Datum:

Für den Menschen ist Mais eine weit verbreitete Nahrungsquelle, die mit praktisch allem kombiniert werden kann. Aber dürfen auch Katzen Mais essen? Was ein wichtiger Aspekt ist, da viele Hersteller von Katzenfutter Mais als Füllstoff verwenden. Doch nur weil Mais für Ihre Katze ungefährlich ist, heißt das nicht, dass er auch für sie eine gute Wahl ist.

Dürfen Katzen Mais Essen, welche Vorteile hat Mais

Ja, Katzen können ohne Bedenken Mais essen. Vermutlich isst Ihre Katze bereits regelmäßig Mais. Mais ist aufgrund seiner Verfügbarkeit und seines Fasergehalts ein wichtiger Füllstoff in handelsüblichem Katzenfutter.

Die eigentliche Debatte ist jedoch, ob Katzen Mais fressen sollten. Ist Mais gut für die Gesundheit von Katzen?

Wie bereits erwähnt, enthält Mais viele Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und die Darmtätigkeit regulieren. Wenn Sie Ihrem Kätzchen etwas Mais zu seinem gewohnten Futter geben, kann dies dazu beitragen, dass es sich länger satt fühlt und weniger frisst.

Ganzer Mais ist außerdem fettarm und kann als Ersatz für fettreiche Gerichte verwendet werden. Raffiniertes Maisöl sollte wegen seines hohen Fettgehalts nicht verwendet werden.

Schließlich ist Mais eine gute Eiweißquelle. Das Problem ist, dass dieses Getreide zwar reich an Proteinen ist, ihm aber wichtige Aminosäuren fehlen. Da Katzen Fleischfresser sind, brauchen sie tierisches Eiweiß, das reich an Aminosäuren ist.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Mais zwar nicht giftig für Katzen ist, aber wenig Nährwert hat und hauptsächlich als Magenfüller dient.

Welche Maisnacks sind am besten für Katzen geeignet?

Popcorn.

Wie Sie vielleicht schon festgestellt haben, lieben Katzen Popcorn. Für Menschen ist Popcorn ein köstlicher Leckerbissen, aber nicht so sehr für Ihre Katze. Ganz zu schweigen von den Gewürzen und der Butter, die zu Durchfall und Erbrechen führen können.

Mais in Dosen oder gefroren

Katzen lieben Dosenmais, weil sie beim Fressen viel Wasser trinken können. Sie können auch gefrorenen Mais geben, aber nicht, wenn er noch kühl ist.

Chips

Sind salzig, und einige enthaltenen Gewürze, Käse und Konservierungsstoffe, die für Katzen gefährlich sind.

Gekochter Mais

Katzen bevorzugen gekochten oder gegrillten Mais. Sie sind fettarm und enthalten die meisten der natürlichen Nährstoffe des Mais. Achten Sie auch hier darauf, dass der Mais ungewürzt ist, und füttern Sie ihn nur in geringen Mengen.

Zuckermais

Zuckermais, gegrillt oder gekocht, ohne Gewürze, sollte unbedenklich sein.

Wie man Mais an Katzen füttern kann

Das Wichtigste bei der Fütterung von Mais an Ihre Katze ist, dass Sie ihn nur in kleinen Mengen und nur selten verfüttern. Außerdem sollte der Mais einfach serviert werden, ohne Zusätze wie Butter, Salz, Milch oder Gewürze, sofern nicht anders angegeben.

Wie immer sollten Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Ihrer geliebten Katze irgendwelche menschlichen Nahrungsmittel, einschließlich Mais, füttern.

Share Beitrag

Neuste Beitrag

Mehr dazu
zugehörige

Magenschleimhautentzündung Hund Natürliche Hausmittel

Viele Krankheiten bei Hunden stehen in direktem Zusammenhang mit...

7 Natürliche Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund

Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund sind eine großartige Möglichkeit,...

Bogenhanf Ist Giftig Für Katzen – So Schützt Du Dein Haustier!

Was ist Bogenhanf? Bogenhanf (Canna indica) ist eine tropische Pflanze,...
x