Amoxicillin Katze kaufen ohne Rezept | Wie Geht das?

Amoxicillin Für Katze

Amoxicillin ist eine Art von Penicillin, das zur Behandlung vieler verschiedener Arten von Bakterien eingesetzt werden kann. Es wirkt gegen Salmonellen, Clostridien, Staphylokokken, Streptokokken und andere grampositive und gramnegative Bakterien, die Lebensmittelvergiftungen und andere bakterielle Erkrankungen verursachen. Tierärzte verwenden Amoxicillin meist zur Behandlung von Harnwegsinfektionen bei Katzen. Es kann auch zur Behandlung von Durchfall bei Katzen und Kätzchen sowie von infizierten Hautwunden eingesetzt werden. Es wird nicht zur Behandlung von Infektionen eingesetzt, die durch Viren verursacht werden.

Dosierung

Amoxicillin kann Katzen über den Mund oder durch eine Injektion von einem Tierarzt verabreicht werden. Kautabletten gibt es in den gleichen Stärken wie Tabletten und Kapseln (50 mg bis 500 mg). Die Kautabletten können jedoch einen anderen Inhaltsstoff enthalten, der die Wirkung von Amoxicillin verbessert. Daher möchte der Tierarzt Ihrer Katze möglicherweise nicht mit dieser Form beginnen. Hier sehen Sie, wie eine typische Dosis aussieht:

So messen Sie die Dosis

Ihr Tierarzt wird Ihnen sagen, wie viel Amoxicillin Sie Ihrer Katze geben sollen und wie lange Sie es einnehmen müssen. Dies kann zwischen 10 Tagen und 2 Wochen dauern. Auch wenn es Ihrer Katze besser zu gehen scheint, sollten Sie ihr das Medikament weiter geben, da die Infektion sonst nicht abklingen kann. Das Medikament kann mit oder ohne Futter verabreicht werden, aber wenn es den Magen verdirbt, sollten Sie es mit Mahlzeiten oder anderem Futter verabreichen.

Amoxicillin-Tabletten oder -Kapseln können in Leckerlis oder Futter versteckt werden, damit Ihre Katze sie frisst. Amoxicillin lässt sich am einfachsten als Suspension verabreichen, aber oft wird ein Teil der Flüssigkeit ausgespuckt. In diesem Fall sollten Sie der Katze nicht mehr geben, sondern einfach zum ursprünglichen Zeitplan zurückkehren.

Amoxicillin-Nebenwirkungen bei Katzen

In den meisten Fällen haben Katzen mit Infektionen, die mit Amoxicillin behandelt werden, Magenprobleme, wie zum Beispiel:

Die Wirkung des Medikaments endet 24 Stunden nach der letzten Dosis, und die Nebenwirkungen sollten zu diesem Zeitpunkt abklingen. In der Zwischenzeit können Sie die Nebenwirkungen von Amoxicillin behandeln, indem Sie Ihrer Katze schmackhaftes Futter zubereiten, das einige der gastrointestinalen Nebenwirkungen lindern kann, z. B. Huhn und weißer Reis.

Hinweise

Amoxicillin sollte nicht bei Katzen mit Risikofaktoren wie Allergien gegen Penicilline oder andere Antibiotika eingesetzt werden. Bei der Verabreichung von Amoxicillin an eine Katze sollten Sie auch vorsichtig sein, wenn die Katze trächtig ist oder säugt, an Diabetes oder einer chronischen Nierenerkrankung leidet.

Medikamente können sich gegenseitig beeinflussen

Amoxicillin für Katzen (Amoxil, Amoxi Tabette, Amoxi-Drops, Bimox, Moxatag, Novamoxin) funktioniert möglicherweise nicht gut mit den folgenden Medikamenten:

  • Bakteriostatische antimikrobielle Mittel (Tetracycline, Sulfonamide, Spectinomycin, Trimethoprim, Chloramphenicol, Makrolide, Lincosamide)
  • Gerinnungshemmer (Warfarin)
  • Schmerzmittel (Methotrexat)
  • Medikamente gegen Gicht (Probenecid)

Bevor Sie Ihrer Katze Amoxicillin geben, sprechen Sie mit Ihrem Tierarzt über alle anderen Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel, die sie einnimmt, wie Fischöle oder Vitamine.

Allergische Reaktionen auf Amoxicillin

Einige Katzen können Anzeichen einer Allergie gegen Amoxicillin zeigen, wie z. B. Hautausschlag, Fieber, Schwellungen, Unruhe, schnellerer Herzschlag und Atemprobleme. Die allergische Reaktion kann bei verschiedenen Katzen mehr oder weniger stark ausgeprägt sein, aber die Symptome sind immer die gleichen. Ein kurzer Anruf beim Tierarzt kann zu einem Rezept für ein Allergiemedikament oder zu einer Fahrt in die Klinik führen.

Mehr Fragen Zur Amoxicillin

Was tue ich, wenn ich eine Dosis vergessen habe?

Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben, holen Sie sie nach, sobald Sie sich daran erinnern. Wenn die nächste Dosis bald ansteht, lassen Sie die vergessene Dosis aus und gehen Sie mit der nächsten Dosis zu Ihrem normalen Zeitplan zurück. Geben Sie Ihrer Katze niemals zwei Dosen auf einmal oder mehr als eine Dosis.

Braucht meine Katze ein Rezept für Online zu kaufen?

Amoxicillin kann nur gekauft werden, wenn Ihr Tierarzt Ihnen ein Rezept dafür ausstellt. Da Amoxicillin so häufig bei Haustieren verwendet wird, halten einige Tierkliniken einen Vorrat davon bereit und geben es direkt ab.

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x