Rimadyl Hund Kaufen Ohne Rezept | Ist Das Möglich?

Was ist Rimadyl für Hunde

Rimadyl ist ein Markenname für das Medikament Carprofen, ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Medikament, das zur Behandlung von Schmerzen bei Hunden mit Arthritis und Gelenkerkrankungen eingesetzt wird.

Es wirkt, indem es die schmerz- und entzündungsauslösenden Hormone im Körper senkt. Da es weniger unerwünschte Wirkungen hat als Steroide, wird es von Tierärzten häufig als sicherer für die langfristige Anwendung angesehen. Es gilt auch als sicherer als Humanmedikamente wie Ibuprofen und Aspirin.

Dieses Medikament wurde von der FDA für die Verwendung bei Tieren zugelassen und ist nur auf Rezept erhältlich. Obwohl es für die meisten Hunde im Allgemeinen sicher ist, kann es erhebliche Nebenwirkungen haben, und es gibt sicherere, natürlichere Alternativen, die die Symptome von Arthritis lindern können.

Um Ihrem Hund die beste und sicherste Behandlung zukommen zu lassen, sollten Sie Ihre Wahl immer mit Ihrem Tierarzt besprechen. Wenn Ihr Tierarzt Ihnen Rimadyl verschreibt, sollten Sie die Anweisungen sorgfältig befolgen.

Hier finden Sie alles, was Sie über den Gebrauch, die Dosierung und die Nebenwirkungen von Rimadyl wissen müssen.

Rimadyl Nebenwirkungen bei Hunden

Rimadyl ist für Hunde sicherer als Steroide, aber es hat bestimmte unerwünschte Wirkungen, die von mäßig bis schwerreichen können. Die Wahrscheinlichkeit, dass Rimadyl diese negativen Wirkungen hat, ist größer, wenn Sie es über einen längeren Zeitraum anwenden.

Wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt, wenn Ihr Hund nach der Einnahme von Rimadyl eines der folgenden Symptome zeigt:

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • Verstopfung \sSchwäche
  • Geschwüre im Maul, Flüssigkeitsansammlung und Gewichtszunahme
  • Muskelkrämpfe
  • Veränderungen im Verhalten
  • Durst, der zu- oder abgenommen hat
  • Urininkontinenz (Farbe, Geruch, Häufigkeit usw.)
  • Probleme mit der Leber oder den Nieren

Wenn bei Ihrem Hund eine dieser negativen Auswirkungen auftritt, kann Ihr Tierarzt Ihnen raten, die Rimadyl-Dosierung anzupassen oder das Medikament ganz abzusetzen und eine andere Behandlung zu suchen.

Vergewissern Sie sich, dass Ihr Tierarzt über alle anderen medizinischen Probleme oder Medikamente Bescheid weiß, die Ihr Hund einnimmt, einschließlich rezeptfreier Medikamente, da diese negative Wechselwirkungen mit Rimadyl haben können.

Es besteht die Gefahr einer allergischen Reaktion, die wie bei jedem Medikament zu einem anaphylaktischen Schock führen kann. Suchen Sie sofort Ihren Tierarzt auf, wenn Sie Anzeichen für eine allergische Reaktion bemerken.

Hunde, die trächtig sind, säugen oder unter sechs Wochen alt sind, sollten dieses Medikament nicht erhalten.

Haben Sie Ihrem Hund jemals Rimadyl gegeben? Hat es ihm geholfen, sich besser zu fühlen? Bitte teilen Sie uns dies in den Kommentaren unten mit!

Wie ist der Funktionsmechanismus von Rimadyl?

Rimadyl wirkt, indem es die Bildung bestimmter Entzündungsstoffe im Körper hemmt. Seine Wirksamkeit bei der Behandlung von OA macht es zu einer zuverlässigen Langzeittherapie sowie zu einer kurzfristigen Option nach Operationen. Die analgetischen Eigenschaften wirken schmerzlindernd, während die nichtsteroidalen entzündungshemmenden Eigenschaften dazu beitragen, die Gelenkentzündung zu verringern.

Was kann ich von Rimadyl in Bezug auf die Schmerzlinderung bei der Arthrose meines Hundes erwarten?

Rimadyl kann die Bewegung Ihres Hundes unterstützen und die Schmerzen und Entzündungen bei Arthrose lindern. Die Intensität der Reaktion ist von Hund zu Hund unterschiedlich, kann aber sehr stark sein. Bei den meisten Hunden ist bereits nach wenigen Tagen eine Besserung zu beobachten.

Da es sich bei Arthrose um eine degenerative Erkrankung handelt, können die Schmerzen und die Entzündung Ihres Hundes zurückkehren, wenn die Behandlung mit Rimadyl unterbrochen wird oder nicht wie empfohlen erfolgt. Es hat sich jedoch gezeigt, dass eine kontinuierliche tägliche Behandlung mit Rimadyl in der empfohlenen Dosis die Mobilität und das emotionale Wohlbefinden verbessert.

Kann Rimadyl ohne Rezept erworben werden?

Für den Kauf von Rimadyl durch einen Tierarzt ist ein Rezept erforderlich.

Es gibt eine große Auswahl an Floh- und Zeckenmitteln, die rezeptfrei erhältlich sind; in einigen Fällen sind diese Mittel jedoch nicht so wirksam oder sicher. Es wird dringend empfohlen, in dieser Angelegenheit den Rat eines Tierarztes einzuholen.

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x