Hund Pinkelt In Wohnung Obwohl Er Draußen war | häufigsten Gründe

Datum:

Warum pinkelt mein Hund in die Wohnung, nach dem draußen gehen?

Wenn ein Hund nicht aufs Töpfchen geht, pinkelt er in die Wohnung, nachdem er draußen war, und man fragt sich, warum das so ist. Zuerst wollen Sie wissen, warum.

Es gab eine Zeit, in der ich mich gefragt habe, warum mein Welpe sich so verhält und ob das eine Art Rache für etwas ist, was ich ihm angetan habe. Was habe ich getan, um das zu verdienen?

Als ich die Wahrheit erkannte, wurde mir klar, wie dumm ich war. Mein Hund war nicht auf einem verrückten Rachefeldzug oder versuchte, mir das Leben zur Hölle zu machen. Das hat sich als wahr herausgestellt, und ich werde Ihnen gleich mehr darüber erzählen.

Finden Sie heraus, warum Ihr Welpe immer wieder in Wohnung pinkelt, auch wenn er draußen war. Wenn Sie herausgefunden haben, warum Ihr Hund das tut, wissen Sie, was Sie tun können, damit er nicht mehr ins Haus pinkelt.

Damit Sie verstehen, warum Ihr Hund nach einem Draußen gehen in Wohnung pinkelt, nenne ich Ihnen im Folgenden die 5 häufigsten Gründe.

#1 Ihr Hund hat ein gesundheitliches Problem.

Welpen können ebenso wie ältere Hunde viele Krankheiten und Infektionen bekommen, die sie zu vermehrtem Urinieren veranlassen. Sie brauchen das Training Ihres Welpen nicht zu ändern, wenn Sie nur ein Rezept für Antibiotika brauchen.

Es kann viele verschiedene gesundheitliche Ursachen haben. Das war bei meinem Welpen der Fall. Die häufigste Ursache ist eine Harnwegsinfektion, und genau das ist auch bei ihm passiert.

Hunde können eine Harnwegsinfektion haben, wenn sie ins Haus pinkeln, nachdem sie draußen waren. Es kann auch sein, dass sie nur ein paar Mal auf den Boden pinkeln.

Außerdem kann Ihr Hund an Diabetes oder einer Nierenerkrankung leiden, was dazu führen kann, dass er viel uriniert. Es kann auch sein, dass Ihr Hund seinen Genitalbereich leckt, mehr Wasser trinkt und immer wieder nach draußen will.

Auch wenn Ihr Welpe keine dieser Verhaltensweisen zeigt, sollten Sie ihn trotzdem zum Tierarzt bringen. Die Tatsache, dass Ihr Hund an die falsche Stelle pinkelt, kann ein Anzeichen dafür sein, dass er ein gesundheitliches Problem hat.

Der Tierarzt nimmt normalerweise Urinproben von Hunden. Wahrscheinlich werden auch Urintests und möglicherweise Urinkulturen durchgeführt. Diese Tests geben Aufschluss darüber, ob Ihr Hund Bakterien und andere seltsame Zellen im Urin hat. Wenn die Tests zeigen, dass Ihr Hund eine Harnwegsinfektion hat, wird Ihr Tierarzt Ihrem Hund Antibiotika verabreichen, die alle Bakterien abtöten, die ihn dazu bringen, das ganze Haus vollzupinkeln.

Auch wenn sich herausstellt, dass Ihr Hund keine Probleme mit den Harnwegen hat, wird der Tierarzt möglicherweise weitere Tests durchführen. Damit soll sichergestellt werden, dass es keine anderen Erkrankungen gibt, die dazu führen können, dass Ihr Welpe an die falsche Stelle uriniert. Sie und Ihr Tierarzt werden entscheiden, wie Ihr Hund auf der Grundlage einer Diagnose behandelt werden soll, und diese Tests werden Ihnen helfen, herauszufinden, was mit Ihrem Haustier nicht stimmt.

#2 Ihr Hund wurde noch nicht vollständig an das Töpfchen gewöhnt.

Es könnte auch sein, dass Sie von Ihrem Hund erwarten, dass er zu früh Verantwortung übernimmt.

Hundetrainer nennen das den Satz „Ihr Hund ist noch nicht dressiert… ups“.

Das bedeutet, dass Menschen manchmal denken, ihr Hund sei töpfchenerzogen, und ihm zu viel Zeit allein im Haus geben. Aber dann fängt er an, innerhalb des Hauses auf die Toilette zu gehen.

Es fällt ihnen schwer, die Situation zu korrigieren, weil der Besitzer denkt, Fido sei bereits trainiert.

Sie sollten sich also vergewissern, dass Ihr Hund tatsächlich trainiert ist, bevor Sie anfangen, Ihr Leben so zu leben, als ob er es wäre. Meistens betrachte ich einen Hund erst dann als töpfchenerzogen, wenn er mindestens sechs Monate lang keine Unordnung im Haus gemacht hat.

Wenn ich das sage, wird den Leuten oft klar, dass ihr Hund noch nicht trainiert ist und mehr Struktur, Anleitung und Beaufsichtigung braucht, um das Ziel zu erreichen, dass ihr Hund auf die Toilette geht.

Betrachten Sie das Töpfchentraining als ein langfristiges Ziel, an dem Sie arbeiten können. Wir werden es auf keinen Fall diese Woche, nächste Woche oder übernächsten Monat erreichen. Wir werden es nicht schaffen. Es gibt keinen schnellen Weg, um zu lernen, wie man auf die Toilette geht.

Wenn Sie Probleme mit den Grundlagen des Töpfchentrainings haben, versuchen Sie, Ihren Hund jede Stunde an der Leine nach draußen zu führen, um zu pinkeln. Loben Sie ihn, wenn er geht, und geben Sie dem süßen Kerl ein Leckerli.

Nehmen Sie ihn mit ins Haus, immer noch an der Leine, und behalten Sie ihn bei sich, damit er nicht weglaufen und einen Unfall bauen kann. Wenn Sie auf die Toilette gehen müssen, versuchen Sie, in etwa 20 Minuten noch einmal zu gehen. Dann wasche, spüle und wiederhole es nach Bedarf.

Langsam aber sicher wirst du besser darin werden, wie lange du ohne Toilettengang auskommst.

#3 Ihr Hund entleert seine Blase draußen nicht vollständig

Welpen lieben es, draußen zu sein, vor allem am frühen Morgen. Ihr Hund ist vielleicht zu aufgeregt, Sie zu treffen und Zeit mit Ihnen draußen zu verbringen, um seine Blase vollständig zu entleeren.

Manche Welpen sind von den Gerüchen und Geräuschen im Garten so fasziniert, dass sie vergessen, warum sie nach draußen gegangen sind.

In diesem Fall wird sich der Welpe erst dann an das unerledigte Geschäft erinnern, wenn er nach Hause kommt. Wenn Ihr Hund draußen pinkelt, dann nach drinnen zurückkehrt und erneut pinkelt, ist er möglicherweise sehr aufgeregt.

Wenn Sie länger draußen bleiben und Ihrem Welpen mehr Zeit zum Pinkeln geben, kann sich ein energiegeladener Welpe beruhigen. Wenn Sie noch ein paar Minuten länger draußen bleiben, können Sie feststellen, ob Ihr Hund noch mehr Pipi machen muss. Manche Welpen können drei- oder viermal pinkeln, wenn sie die Gelegenheit dazu haben.

Es hilft auch, leicht ablenkbaren Hunden beizubringen, an einem bestimmten Ort auf die Toilette zu gehen. Sie müssen also einen Platz in Ihrem Garten festlegen, an dem Ihr Hund pinkeln und kacken kann.

Es mag eintönig sein, Ihren Hund jeden Tag an denselben Ort zu bringen, aber so lernen sie, sich zu konzentrieren. Gehen Sie einfach in kleinen Kreisen um den ausgewiesenen Pinkelbereich herum, um das Schnüffeln und Erkunden zu minimieren. Nachdem Ihr Welpe gepinkelt hat, loben und belohnen Sie ihn.

In einem vollständig umzäunten Garten können Sie Ihren Welpen von der Leine lassen, wenn er fertig uriniert hat. Auf diese Weise lernt Ihr Hund, dass es erst nach dem Pinkeln Spaß macht, zu riechen und zu erkunden. Und wenn er jeden Tag an dieselbe Stelle pinkelt, lässt er sich weniger von den unterhaltsamen Dingen im Garten ablenken.

#4 Zu frühes Belohnen und Preisen Ihres Hundes

Stellen Sie sich vor, Sie sind draußen und Ihr Hund pinkelt auf das ihm zugewiesene Töpfchen. In Ihrer Freude fangen Sie zu schnell an, Ihren Hund zu belohnen, was ihn ablenkt und den Urinfluss unterbricht. Entleeren Sie die Blase des Welpen und stopfen Sie seinen Bauch mit Leckerlis voll!

Wenn Sie nach Hause kommen, wird sich Ihr Hund daran erinnern, dass er pinkeln muss, und es auf Ihrem schönen neuen Teppich tun. Wenn Ihr Hund nach dem Rausgehen pinkelt oder aufgeregt zurückkommt, nachdem er ein paar Tropfen abgelassen hat, belohnen Sie ihn vielleicht zu spät.

Verzweifeln Sie nicht, wenn Sie Ihren Fehler gerade erst erkannt haben! Warten Sie, bis Ihr Hund fertig gepinkelt hat, bevor Sie ihn belohnen. Wenn Ihr Hund aufhört zu pinkeln und sich nach einer Belohnung umsieht, warten Sie, bis er wieder uriniert, bevor Sie ihn belohnen.

Belohnen Sie Ihren Hund erst, wenn er seine Blase vollständig geleert hat.

#5 Ihr Hund kann seine Blase immer noch nicht kontrollieren

Wenn Ihr Welpe ausschließlich im Haus pinkelt, sollten Sie bedenken, dass junge Hunde ihre Blase noch nicht kontrollieren können. Die meisten Welpen können die Blase nicht halten, bis sie 4 bis 6 Monate alt sind, und genau dann passieren die meisten Unfälle.

Sie sollten auch den Wasserkonsum Ihres Welpen überprüfen, denn alles, was er frisst, muss wieder ausgeschieden werden.

Zu viel Wasser führt dazu, dass Ihr Welpe einen erhöhten Harndrang verspürt und seine Blase möglicherweise nicht vollständig entleeren kann. In einer solchen Situation wird Ihr Hund im Freien pinkeln, ins Haus kommen und erneut pinkeln.

Denken Sie daran, dass Welpen morgens, nach dem Aufwachen, Fressen und Spielen am meisten trinken. In diesen Situationen ist es wahrscheinlicher, dass Ihr Hund im Haus einen Unfall hat.

Vermeiden Sie unsachgemäßes Urinieren, indem Sie mit Ihrem Hund gleich morgens, nach dem Essen und nach einem intensiven Spiel spazieren gehen.

Vergessen Sie nicht, Ihren Hund draußen vollständig entleeren zu lassen, auch wenn das bedeutet, dass Sie die Toilettenpause verlängern müssen. Loben Sie Ihren Hund auch immer, bevor er ins Haus zurückkehrt.

Fazit

Es ist leicht nachvollziehbar, warum Ihr Hund nach dem Auslauf im Freien weiterhin ins Haus pinkelt.

In Wirklichkeit gibt es mehrere Gründe, warum Ihr Hund im Haus uriniert, darunter medizinische, Verhaltens- und Trainingsprobleme. Die häufigsten Ursachen für die Missgeschicke Ihres Hundes sind:

  • Infektionen des Harntrakts
  • Der Hund ist nicht stubenrein.
  • Ihr Hund ist schnell aufgeregt und vergisst zu pinkeln.

Nur wenn Sie herausfinden, warum Ihr Hund drinnen pinkelt, nachdem er draußen war, können Sie die Pfützen für immer beseitigen!

Die häufigste Frage zum Pinkeln eines Hundes im Wohnung

Was ist zu tun, wenn Ihr Haustier in den Innenraum pinkelt?

Wenn Sie entdecken, dass Ihr Hund drinnen pinkelt, halten Sie ihn sofort an und sagen Sie deutlich „NEIN“. Führen Sie Ihren Hund dann nach draußen zu dem von ihm gewählten Toilettenplatz. Loben und belohnen Sie Ihren Welpen, sobald er an der richtigen Stelle gepinkelt hat.

Bevor Sie Ihren Hund loben und belohnen, vergewissern Sie sich, dass er seine Blase vollständig entleert hat. Ignorieren Sie das Pinkeln Ihres Hundes in der Wohnung und bestrafen Sie ihn nicht! Egal wie frustriert Sie sind, reiben Sie die Nase Ihres Welpen nicht an der Urinpfütze.

Warum macht mein Hund nicht draußen aufs Töpfchen?

Häufige Gründe dafür, dass ein Hund nicht nach draußen geht und drinnen Unfälle macht, sind Angst und Unruhe. Möglicherweise hat Ihr Hund eine schreckliche Erfahrung gemacht, als er draußen Pipi machen musste, und hat nun Angst, dies zu wiederholen.

Um Ihrem Hund zu helfen, im Freien zu pinkeln, überlegen Sie, was ihn aufregen oder ängstigen könnte. Befindet sich ein Rasenmäher oder eine Baustelle in der Nähe? Ungewohnte Hundegerüche oder Weihnachtsdekorationen können manchmal dazu führen, dass Ihr Hund Angst hat, draußen zu urinieren.

Wie lange sollten Sie warten, bis Ihr Hund draußen pinkeln kann?

Geben Sie Ihrem Hund 15 Minuten Zeit, um zu pinkeln. Bringen Sie Ihren Hund zum Urinieren an den ihm zugewiesenen Ort. Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihr Hund seine Blase nicht ganz geleert hat, gehen Sie um den Töpfchenplatz herum und lassen Sie ihn erneut pinkeln.

Wenn Ihr Hund fertig gepinkelt hat, loben Sie ihn, geben ihm ein Leckerli und spielen ein paar Minuten im Garten. Wenn Ihr Hund nach 15 Minuten noch nicht pinkelt, bringen Sie ihn ins Haus, setzen Sie ihn in seinen Zwinger und warten Sie weitere 15 Minuten.

Der beste Weg, einem widerspenstigen Hund beizubringen, draußen zu pinkeln

Selbst widerspenstigen Hund kann man beibringen, draußen aufs Töpfchen zu gehen. Denken Sie daran, dass es bis zu sechs Monate dauert, einen Welpen stubenrein zu machen, also seien Sie geduldig und konsequent. Richten Sie eine feste Fütterungsroutine für Ihren Welpen ein, damit er jeden Tag zur gleichen Zeit pinkelt.

In der Anfangsphase des Trainings müssen Sie Ihren Hund alle zwei Stunden zum Pinkeln nach draußen bringen. Wenn er heranwächst und die Kontrolle über seine Blase erlernt, werden die Toilettengänge seltener.

Welcher Hund ist am schwierigsten zu stubenrein zu machen?

Das Töpfchentraining für kleine Hunde, insbesondere Terrier, kann schwierig sein. Jack Russell- und Yorkshire-Terrier sind aufgrund ihrer Hartnäckigkeit und Ablenkbarkeit besonders schwer stubenrein zu machen.

Richten Sie in Ihrem Garten einen separaten Toilettenbereich für Ihren kleinen Hund ein. Achten Sie darauf, dass nichts Ihren Hund von seiner Aufgabe ablenkt, und loben Sie ihn ausgiebig, wenn er richtig pinkelt.

Share Beitrag

Neuste Beitrag

Mehr dazu
zugehörige

Magenschleimhautentzündung Hund Natürliche Hausmittel

Viele Krankheiten bei Hunden stehen in direktem Zusammenhang mit...

7 Natürliche Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund

Hausmittel Gegen Juckreiz Bei Hund sind eine großartige Möglichkeit,...

Bogenhanf Ist Giftig Für Katzen – So Schützt Du Dein Haustier!

Was ist Bogenhanf? Bogenhanf (Canna indica) ist eine tropische Pflanze,...
x