Dürfen Hund Wassermelone essen | Schale | Melonensorten

Möchten Sie wissen, ob Ihr Hund Wassermelone essen darf? Mit diesen Vorsichtsmaßnahmen können Sie und Ihr Hund diesen ungiftigen, wohltuenden Sommersnack in aller Sicherheit genießen.

Ganz gleich, ob Sie auf der Suche nach einem nahrhaften Leckerbissen sind, den Sie an einem heißen Sommertag mit Ihrem vierbeinigen Begleiter genießen können, oder ob Sie versehentlich eine Schale mit frischer Wassermelone in Reichweite Ihres Hundes abgestellt haben – es gibt nichts zu befürchten, wenn Hunde diese köstliche Frucht verschlingen. Wassermelone ist ein hundefreundlicher Leckerbissen! Beachten Sie jedoch die folgenden tierärztlichen Ratschläge zur Wassermelone und zur Gesundheit Ihres Hundes.

Dürfen Hunde Wassermelone fressen?

Ja, Hunde können Wassermelone essen – mit ein paar Einschränkungen. Wenn Sie die Vor- und Nachteile der Wassermelone als Haustierfutter kennen, können Sie Ihrem Hund helfen, sie genauso zu schätzen wie Sie selbst!

“Wassermelone kann in Maßen an Hunde verfüttert werden, solange die Schale und die Kerne nicht verzehrt werden”, erklärt Tina Wismer, DVM, MS, DABVT, DABT, Senior Director des ASPCA Animal Poison Control Center.

Die Schale und die Kerne der Wassermelone können Magen-Darm-Probleme wie Durchfall, Magenverstimmungen oder Darmverstopfungen verursachen – entfernen Sie sie also, bevor Sie Ihrem Hund Wassermelone geben.

Wie viel Wassermelone kann mein Hund maximal zu sich nehmen?

Wie Wismer betont, ist Mäßigung entscheidend. Wie bei vielen anderen Früchten kann zu viel Wassermelone zu lockerem Stuhlgang führen. Füttern Sie Ihrem Hund daher am besten ein paar winzige Scheiben Wassermelone ohne Schale und Kerne und beobachten Sie anschließend, ob er sie verträgt.

Geben Sie Ihrem Hund winzige Scheiben der Wassermelone, um die Gefahr des Verschluckens zu vermeiden, und bewahren Sie die Schale und die Kerne außerhalb der Reichweite auf.

Was sind die ernährungsphysiologischen Vorteile der Wassermelone?

Die Wassermelone ist reich an den Vitaminen A, C, B6 und B1 sowie an Kalzium und Kalium, die alle zur Stärkung des Immunsystems Ihres Haustiers beitragen können. Nach Angaben des USDA enthält die Wassermelone etwa 92 Prozent Wasser, was Ihrem Hund an heißen Tagen helfen kann, sich mit Flüssigkeit zu versorgen. Aufgrund des hohen Wassergehalts empfiehlt Wismer jedoch, dass Ihr Hund möglicherweise zusätzliche Bewegung benötigt. Behalten Sie Ihren Hund im Auge, wenn er nicht sofort Zugang zum Freien hat.

Wassermelone enthält außerdem sehr viel Zucker, so dass es besser ist, sie für einen kleinen Leckerbissen zwischendurch zu reservieren. Sie können sogar ein paar Scheiben einfrieren und sie Ihrem Hund bei sehr heißem Wetter als erfrischende Leckerei geben.

Wassermelone ist zu jeder Jahreszeit ein hervorragendes Leckerli für Ihren Hund, aber wie bei anderen Früchten gilt auch hier: Weniger ist mehr. Geben Sie Ihrem Hund die Wassermelone nur in kleinen Mengen und nur sporadisch. Ihr Hund wird diese hydratisierende, nährstoffreiche Leckerei lieben.

Mehr Frage

Können Hunde die Schale einer Wassermelone verzehren?

Hunde können die Schale einer Wassermelone nicht verzehren. Auch wenn die Schale der Wassermelone als gesundheitsfördernd für den Menschen gilt, ist sie für Hunde extrem schwer verdaulich und kann bei Hunden zu Magen-Darm-Problemen führen.

Daher sollten Sie Ihrem Hund nur den fleischigen Teil dieser Frucht geben.

Dürfen Hunde die Kerne der Wassermelone fressen?

Auch das ist ein absolutes Tabu. Der Verzehr von Wassermelonenkernen kann bei Hunden zu einer Darmverstopfung führen. Stellen Sie also sicher, dass Sie die Kerne entfernen, bevor Sie Ihrem Hund Wassermelone geben.

Dürfen Hunde alle Melonensorten fressen?

Auch andere Melonen wie Cantaloupe und Honigmelone können von Ihrem Hund gegessen werden, wenn Sie die gleichen Sicherheitsmaßnahmen wie bei der Wassermelone beachten. Sie sollten nur eine kleine Menge an Ihren Hund verfüttern und die Schale und Kerne vor dem Servieren entfernen.

Die entzündungshemmenden Eigenschaften der Melone, die bei älteren Hunden reichlich vorhanden sind, können für sie sehr nützlich sein. Geschwollene oder arthritische Gelenke bei älteren Hunden können durch den Verzehr von Honigmelone gelindert werden.

Was ist mit Wassermelonen ohne Kerne?

Es gibt tatsächlich kernlose Wassermelonen und auch Hybriden, die keine harten, schwarzen Kerne entwickeln.

Auch wenn kernlose Wassermelonen als bequemere Alternative erscheinen, haben diese Wassermelonen immer noch die hohlen, weißen Schalen, die die Kerne im Inneren schützen.

Obwohl diese weniger wahrscheinlich Verdauungsprobleme bei Ihrem Hund verursachen, rate ich Ihnen dringend, sie zu entfernen.

Mehr zu diesem Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

NEUSTE BETRAG