Dürfen Katzen Fliegen Essen | Diese Gefahr Müssen Sie Wissen
    D

    Ja, Katzen dürfen Fliegen essen. Fliegen, wie viele andere Insekten und Schädlinge, nicht sofort gefährlich für Katzen. Nur wenn die Fliege gerade eine Krankheit beherbergt, die sie an Ihre Katze weitergeben kann, oder wenn sie mit schädlichen Pestiziden verunreinigt wurde, können Probleme auftreten.

    Der Magen einer Katze kann eine Vielzahl von Nahrungsmitteln essen und verdauen, sogar Fliegen. Die Mägen einiger Katzen sind jedoch empfindlicher als andere.

    Das Essen von Fliegen kann gelegentlich moderate Magenbeschwerden wie Erbrechen oder Durchfall sowie einen kurzen Appetitverlust hervorrufen.

    Wenn eine Fliege auf einer schmutzigen Oberfläche landet, kann sie Bakterien, Protozoen und andere Organismen an ihren Beinen tragen, die sie dann auf die Katze übertragen kann, sobald diese die Fliege frisst.

    Frisst eine Katze weiterhin Fliegen, ist die Wahrscheinlichkeit größer, dass sie krank wird. Kommt eine Fliege mit giftigen insektiziden Chemikalien in Berührung, besteht die Möglichkeit, dass das Pestizid auf die Katze übertragen wird, falls sie die Fliege frisst, insbesondere bei gleichzeitigem Verzehr einer großen Anzahl von Fliegen.

    Meine Katze hat eine Fliege gefressen: Muss ich mir Sorgen machen?

    Katzen sind natürliche Feinde und es ist ihr Instinkt, nach Beute zu jagen, genau wie ihre Vorfahren und domestizierte Katzen diese Fähigkeit nicht verlieren. Nehmen Sie zum Beispiel Ihre Hauskatze. Sie wird alle bewegenden Dinge verfolgen, auf die sie ihre Augen richten kann, einschließlich kleiner Kreaturen wie Ameisen und Spinnen. Ihre Katze wird auch gerne fliegende Lebewesen verfolgen, einschließlich Fliegen, Heuschrecken und sogar Bienen. Während einige Katzen ihren „Preis“ ihren Haustiereltern überreichen würden, fressen die meisten Katzen ihre Beute, besonders wenn es sich um eine kleine Fliege oder einen kleinen Käfer handelt.

    Wenn Ihre Katze Fliegen frisst, aber selten, dann gibt es nichts zu befürchten. Das Fangen von Fliegen ist eigentlich eine gute Form der Übung für Katzen, um ihre Augen-Klauen-Koordination zu schärfen und ihre neugierigen Gehirne zu stimulieren. Wenn Ihre Hauskatze dies jedoch regelmäßig tut, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um dies zu stoppen. Dies liegt daran, dass einige Katzen empfindliche Mägen haben und das Essen einer ziemlich großen Anzahl von Fliegen Erbrechen, Durchfall und Appetitlosigkeit verursachen kann. Das Essen von Fliegen als Teil ihrer täglichen Snacks kann auch zu Krankheiten und lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen führen.

    Was passiert, wenn Ihre Katze eine Fliege gefressen hat?

    • Fliegen tragen Bakterien und andere Mikroben, die die Gesundheit Ihrer Katze gefährden könnten
    • Fliegen können mit giftigen Insektiziden in Kontakt gekommen sein und es besteht die Gefahr, dass sie auf die Katze übertragen werden
    • Das Essen von Fliegen kann zu gastrointestinalen Parasiten wie Isospora führen, die zu gastrointestinalen bakteriellen Infektionen führen können
    • Ihre Katze kann auch anfällig für Fliegenbisse sein, besonders wenn Ihre Katze ins Freie geht und wie die Fliege Eier auf ihre Haut legt, die zu Maden werden und Hautinfektionen verursachen können

    Sollte Ihre Katze aufgrund ihrer Angewohnheit, Fliegen zu essen, eine leichte Magenverstimmung haben und Durchfall und Erbrechen haben, sollte sie nach einem Tag nachlassen und verschwinden. Wenn die Symptome jedoch länger anhalten, sollten Sie sofort den Tierarzt aufsuchen, da sich Ihre Katze möglicherweise eine gastrointestinale bakterielle Infektion zugezogen hat.

    Achten Sie auch darauf, wenn Ihre Katze Anzeichen wie tropfenden Speichel aus dem Mund zeigt, Schwierigkeiten beim Atmen hat oder ihre Körperkoordination verloren hat. Dies sind Anzeichen dafür, dass sie vergiftet sein könnte, da die Fliegen, die sie aufgenommen hat, möglicherweise mit Insektiziden in Kontakt gekommen sind. Bringen Sie Ihre Hauskatze sofort zum Tierarzt zur sofortigen Behandlung.

    Warum frisst meine Katze weiterhin Fliegen?

    Es gibt nichts zu befürchten, wenn Ihre Katze in seltenen Fällen eine Fliege frisst. Fliegen sind eine natürliche Katzenaktivität und eine wunderbare Bewegungsquelle für die Augen-Pfoten-Koordination und kognitive Stimulation Ihrer Katze.

    Wenn sie es jedoch regelmäßig tut, sollten Sie Maßnahmen ergreifen, um dies zu vermeiden, indem Sie Ihr Zuhause flugfrei halten, da das Essen von Fliegen gesundheitliche Probleme wie Magen-Darm-Infektionen verursachen kann.

    Katzen fressen Fliegen hauptsächlich, weil sie natürliche Jäger sind, die intuitiv entwickelt sind, um alles zu jagen, was sich bewegt. Die meisten inhärenten Instinkte dieser Kreaturen sind nicht verloren gegangen, einschließlich ihres intensiven Jagdtriebs.

    Katzen, die natürliche Jäger sind, werden von Gegenständen angezogen, die sich in unberechenbaren Mustern bewegen. Wenn es der Katze gelingt, eine Fliege zu fangen, kann sie den Käfer genauso gut verzehren. Schließlich besteht der ganze Sinn der Jagd darin, das Tier zu konsumieren.

    Katzen verfolgen Fliegen aus einer Vielzahl von Gründen, von denen einer ist, dass die Käfer die ideale Unterhaltung für Katzen sind.

    Fliegen zu schlagen ist eine anspruchsvolle Aufgabe. Obwohl dein Katzenfreund eine extrem anpassungsfähige Kreatur ist, kann es Stunden dauern, eine einzelne Fliege zu fangen. Die Katze mag es jedoch so.

    Während eine Fliege zufällig auf Oberflächen sitzt und springt, um nicht gefangen zu werden, denkt die Katze, dass die Fliege Spaß hat.

    Infolgedessen folgt das Kätzchen der Fliege weiter, bis es sie entweder fängt oder die Fliege vollständig aus dem Blickfeld verschwindet.

    Essen Katzen gerne Fliegen?

    Fliegen sind eine Delikatesse für Katzen; Daher verschlingen sie sie in der Regel. Sie ähneln tierischen Proteinen.

    In menschlichen Worten ist es wie Pommes frites oder Rösti zu Ihrer Hauptmahlzeit. Für Katzen sind es Käfer und Fliegen.

    Katzen sind auch Fleischfresser, und sie können nicht nein zu Fleischleckereien sagen. Diese Käfer und Fliegen helfen laut bestimmten Tierernährungsspezialisten auch bei der Verbesserung der Ernährung und Immunität. Sowohl für Wild- als auch für Hauskatzen macht es ein Drittel ihrer Ernährung aus.

    Kann das Essen von Fliegen Katzen krank machen?

    Ja, Katzen können krank werden, wenn sie Fliegen essen. Wenn Ihre Katze im Magen unglücklich zu sein scheint, behalten Sie sie im Auge und füttern Sie winzige Mengen Nassfutter und Wasser von Hand.

    Wenn Ihre Katze eine kleine Magenreizung durch das Essen von Fliegen hat, sollten die Symptome in vierundzwanzig Stunden verschwinden und sie wird wieder zu ihrem ungezogenen Selbst zurückkehren.

    Bringen Sie Ihre Katze so schnell wie möglich zum Tierarzt, wenn die Anzeichen von Magenbeschwerden länger anhalten. Sie könnte eine bakterielle Infektion oder Protozoen in ihrem Magen-Darm-Trakt haben, die behandelt werden muss.

    Was sind die Gesundheitsgefahren einer Katze, die Fliegen frisst?

    Im Allgemeinen sind die folgenden die primären gesundheitlichen Bedenken im Zusammenhang mit Katzen, die Fliegen essen:

    1. Übermäßige Fliegen essen

    Es ist schwierig, die genaue Anzahl der Fliegen zu bestimmen, die Katzen vermeiden sollten. Die meisten Katzenbesitzer entdecken, dass ihre Katzenfreunde zu viele Käfer gegessen haben, wenn es zu spät ist.

    Wenn Ihre Katze mehr als ihren gerechten Anteil an Fliegen frisst, kann sie an einer Vielzahl von Magen-Darm-Problemen leiden.

    Übelkeit und Erbrechen, Durchfall und Dehydrierung, Magenbeschwerden und Müdigkeit sind die häufigsten Symptome, die Sie beachten sollten.

    Es ist erwähnenswert, dass diese Probleme nicht immer darauf hindeuten, dass die konsumierten Insekten giftig sind. Stattdessen implizieren sie, dass das Verdauungssystem der Katze zum ersten Mal einer ungewöhnlichen Mahlzeit ausgesetzt war.

    Selbst wenn Ihre Katze keine Verdauungsprobleme hat, weil sie viele Fliegen gefressen hat, sollten Sie sich als Haustierelternteil dennoch Sorgen machen. Eine Katze, die zu viele Fliegen frisst, kann unterernährt sein.

    2. Verzehr kontaminierter Fliegen

    Die meisten Individuen in Gebieten, in denen der Fliegenbefall endemisch ist, verwenden Pestizide oder Insektizide, um die Käfer loszuwerden.

    Mehrere Pestizide sind sehr wirksam gegen Fliegen. Leider sind nur wenige dieser Waren speziell für Katzen konzipiert.

    Sie werden es nicht schaffen, die Fliegen auszurotten, es sei denn, Sie behandeln Ihr Haus oder Ihren Garten mit haustiersicheren Pestiziden. Möglicherweise setzen Sie Ihre Katze auch den in diesen Gegenständen enthaltenen Chemikalien aus.

    Zu den Symptomen einer Pestizidvergiftung gehören Übelkeit, Erbrechen und Durchfall sowie Lethargie, Hypersalivation und Appetitlosigkeit.

    Katzen, die infizierten Fliegen ausgesetzt sind, können im schlimmsten Fall sterben, abhängig von der Stärke der eingesetzten Insektizide.

    Was das Essen infizierter Fliegen für Ihre Katze besonders gefährlich macht, ist, dass viele von ihnen herumschwimmen werden. Infolgedessen kann Ihre Katze mehrere von ihnen konsumieren und sich den Giften der Pestizide aussetzen.

    Als guter Haustierelternteil sollten Sie einen Termin mit Ihrem Tierarzt vereinbaren, sobald Sie eines der oben aufgeführten Symptome feststellen.

    3. Verzehr von pathogentragenden Fliegen

    Dies ist ohne Zweifel die größte Gefahr, die mit Katzen verbunden ist, die Fliegen fressen.

    Würmer sind eine der häufigsten Krankheiten, mit denen Ihre Katze nach dem Verzehr von Fliegen in Kontakt kommen kann.

    Behalten Sie daher Ihre Katze im Auge und stoppen Sie sie, wenn sie anfängt, zu viele Fliegen zu fressen.

    Können Fliegen Eier auf Katzen legen?

    Ja, Fliegen sind in der Lage, Eier auf Katzen zu legen. Mehrere Fliegenarten wurden mit der Übertragung potenziell schädlicher Würmer in Verbindung gebracht.

    Wie halten Sie Fliegen von Ihrer Katze fern?

    Hier sind die wahrscheinlichsten Risiken, dass Ihre Katze gewohnheitsmäßig Fliegen frisst:

    • Fliegen tragen Bakterien und andere Mikroben, die die Gesundheit Ihrer Katze gefährden könnten
    • Fliegen können mit giftigen Insektiziden in Kontakt gekommen sein und es besteht die Gefahr, dass sie auf die Katze übertragen werden
    • Das Essen von Fliegen kann zu gastrointestinalen Parasiten wie Isospora führen, die zu gastrointestinalen bakteriellen Infektionen führen können
    • Ihre Katze kann auch anfällig für Fliegenbisse sein, besonders wenn Ihre Katze ins Freie geht und wie die Fliege Eier auf ihre Haut legt, die zu Maden werden und Hautinfektionen verursachen können
    • Sollte Ihre Katze aufgrund ihrer Angewohnheit, Fliegen zu essen, eine leichte Magenverstimmung haben und Durchfall und Erbrechen haben, sollte sie nach einem Tag nachlassen und verschwinden. Dennoch, wenn die Symptome länger anhalten, dann sollten Sie sofort den Tierarzt konsultieren, da Ihre Katze möglicherweise eine gastrointestinale bakterielle Infektion bekommen hat.
    • Achten Sie auch darauf, wenn Ihre Katze Anzeichen wie tropfenden Speichel aus dem Mund zeigt, Schwierigkeiten beim Atmen hat oder ihre Körperkoordination verloren hat. Dies sind Anzeichen dafür, dass sie vergiftet sein könnte, da die Fliegen, die sie aufgenommen hat, möglicherweise mit Insektiziden in Kontakt gekommen sind. Bringen Sie Ihre Hauskatze sofort zum Tierarzt zur sofortigen Behandlung.

    Schlussfolgerung

    Der Raubtierinstinkt Ihrer Katze manifestiert sich zu jeder Zeit, indem er Nagetiere, kleinere Tiere oder sogar Fliegen verfolgt. Einige Katzen können zu bestimmten Zeiten Fliegen essen, während andere gewohnheitsmäßig an ihnen naschen. Es gibt nichts zu befürchten, wenn Ihre Katze gelegentlich eine Fliege frisst, aber wenn sie es regelmäßig tut, dann sollten Sie etwas tun, um die Gewohnheit einzudämmen, indem Sie Ihr Zuhause fliegenfrei halten, um die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Katze zu schützen.

    das könnte sie auch interessieren

    Mehr dazu