Dürfen Kaninchen Rhabarber Essen | Das Mussen sie Wissen!

Kaninchen sind, wie wir alle wissen, Pflanzenfresser. Das bedeutet, dass sie niemals tierische Produkte verzehren und ihre Verdauungsprozesse nur auf pflanzliche Nahrung eingestellt sind. Sie sollten sich jedoch darüber im Klaren sein, dass nicht alle Pflanzen für Ihr Kaninchen von Vorteil sind.

Es gibt einige Pflanzen, die Kaninchen meiden oder nur in kleinen Mengen verzehren sollten. Sie sollten sie nur ein- oder zweimal pro Woche zu sich nehmen. Zu den Pflanzen Rhabarber, die auf keinen Fall an Kaninchen verfüttert werden sollten, Rhabarber, der zu den tödlichsten gehört.

In diesem Artikel erfahren Sie alles, was Sie über diese Pflanze wissen müssen. Wir erklären auch, warum Rhabarber schlecht für Ihr Kaninchen ist.

Dürfen Kaninchen Rhabarber essen?

Die Antwort lautet leider: nein. Dies ist ein Gemüse, das Sie niemals an Ihr Kaninchen verfüttern sollten. Rhabarber gehört zu den Dingen, die niemals an ein Kaninchen verfüttert werden sollten. Die vielen Teile dieser Pflanze können Ihr Kaninchen reizen und möglicherweise vergiften. Es gibt ein paar Anzeichen für eine Rhabarbervergiftung, die leicht zu erkennen sind. Appetitlosigkeit, orale Beschwerden, Dehydrierung, Durchfall und Müdigkeit sind einige der Symptome.

Außerdem kann Ihr Kaninchen erbrechen, Blähungen bekommen oder andere Magen-Darm-Probleme haben. Wenn Sie eines dieser Anzeichen feststellen, sollten Sie Ihr Kaninchen sofort zum Tierarzt bringen. Die Auswirkungen einer Rhabarbervergiftung können in einigen Fällen tödlich sein. Daher sollten Sie es vermeiden, Ihrem Kaninchen Rhabarber zu füttern, insbesondere Rhabarber blätter.

Was genau ist Rhabarber?

Rhabarber ist eine Pflanze, die mit Buchweizen und Sauerampfer verwandt ist. Wegen seines säuerlichen Geschmacks wird er häufig in Kuchen und anderen Backwaren verwendet. Der gefährlichste Teil der Pflanze sind die Blätter, die nicht verzehrt werden sollten. Rhabarber kann Durchfall und andere Magen-Darm-Probleme hervorrufen.

Warum ist Rhabarber giftig für Kaninchen?

Kaninchen sollten Rhabarber meiden, da er sie krank machen kann. Rhabarberblätter enthalten viel Oxalsäure, die bei Kaninchen zu Nierensteinen und Blasenproblemen führen kann. Außerdem enthalten Rhabarberstangen viel Zucker und können Kaninchen in die Flucht schlagen oder sie sogar töten. Aus diesen Gründen ist es am besten, Kaninchen keinen Teil der Pflanze zu füttern.

Geben Sie Ihrem Kaninchen stattdessen ein Stück Apfel oder eine Karotte, wenn Sie nach einer sicheren und gesunden Belohnung suchen. Diese Obst- und Gemüsesorten sind für Kaninchen wesentlich sicherer und halten sie glücklich und gesund.

Symptome einer Rhabarbervergiftung bei Kaninchen

Auch wenn Sie nicht sehen, dass Ihr Kaninchen Rhabarber frisst, können Sie die Symptome einer Rhabarbervergiftung erkennen. Diese äußert sich in einer Reihe von Symptomen, die sofort oder innerhalb weniger Stunden nach der Aufnahme der Pflanze auftreten können. Zu den Anzeichen und Symptomen gehören:

  • Schwäche und Lethargie
  • Antriebslosigkeit
  • Appetitlosigkeit
  • Verdauungsprobleme
  • Krampfanfälle
  • Eine Rhabarbervergiftung kann in bestimmten Situationen zu Hirnschäden oder zum Tod führen. Ergreifen Sie Maßnahmen, wenn Sie eines dieser Symptome beobachten.

Was sollten Sie tun, wenn ein Kaninchen Rhabarber isst?

Wenn Ihr Kaninchen Rhabarber isst, ist es wichtig, schnell zu reagieren. Vielleicht hat das Kaninchen ein Stückchen Futter gefressen, das auf den Boden gefallen ist, während Sie es zubereitet haben.

Kaninchen werden durch Rhabarber in jeder Dosis vergiftet. Je nachdem, wie viel Rhabarber sie gefressen haben, können die Symptome jedoch unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Sie werden auch nach den Abschnitten beurteilt, die sie gefressen haben.

Wenn ein großes Kaninchen zum Beispiel ein paar Stängel Rhabarber frisst, bevor Sie es einfangen, kann eine Fahrt in die Klinik ausreichen, um es wieder auf die Beine zu bringen. Es ist möglich, dass es keine langfristigen Folgen hat. Bei einem kleinen Kaninchen, das zu viele Rhabarberblätter zu sich nimmt, kann es zu Organschäden, Nervenversagen und Tod kommen.

Berechnen Sie die Menge des verzehrten Rhabarbers. Dies könnte ein Hinweis auf die Schwere der Folgen sein. Achten Sie auf Bisswunden und fehlende Blätter an der Pflanze. Anhand dieser Informationen können Sie dem Tierarzt die wahrscheinliche Oxalsäuredosis mitteilen. So kann der Tierarzt Ihrem Kaninchen schneller und gezielter helfen.

Zusammenfassung

Wie Sie sehen können, kann Rhabarber für Kaninchen giftig sein. Diese Pflanze sollte niemals an Ihr Kaninchen verfüttert werden, da sie mehrere negative Folgen hat. Es ist wichtig zu wissen, ob eine neue Mahlzeit für Ihr Kaninchen unbedenklich ist, bevor Sie sie zu seinem Futter hinzufügen. Stattdessen können Sie Ihrem Kaninchen Stangenbohnen füttern.

Rhabarber gehört nicht zu den Nahrungsmitteln, die als Belohnung für Ihr Kaninchen verwendet werden sollten, wie Sie in diesem Artikel gesehen haben. Wenn Sie möchten, dass Ihr Kaninchen ein gesundes, langes und glückliches Leben genießt, müssen Sie es richtig füttern.

Wie immer sollten Sie Ihren Tierarzt konsultieren, bevor Sie Ihrer geliebten Kaninchen irgendwelche menschlichen Nahrungsmittel, einschließlich Rhabarber, füttern.

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x