Dürfen Hamster Bananen Essen? | Welche Vorteile Gibt Es?

Wenn Sie einen Hamster haben, sind Sie wahrscheinlich immer auf der Suche nach leckeren Leckereien, die Sie anbieten können, aber sicherzustellen, dass diese sicher sind, ist von größter Bedeutung. Sie möchten nicht, dass Ihr Hamster krank wird, weil Sie ihn Banana gefüttert haben.

Sind Bananen gut für Ihren Hamster?

Bananen sind eine der beliebtesten Früchte, die in großen Mengen auf der ganzen Welt konsumiert werden. Diese tropischen Früchte sind nicht nur köstlich zu essen, sondern auch mit einer breiten Palette von Mineralien und Vitaminen angereichert, die Ihr Haustier frei von zahlreichen Krankheiten halten können. Gleichzeitig versorgen Bananen den Hamster mit der nötigen Energie, um ihn von einem Tag auf den anderen zu halten.

Bananen sind mit Vitamin B6, Vitamin C, Ballaststoffen, Kohlenhydraten und Mineralien wie Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen beladen. Bananen sind essentiell für die kardiovaskuläre Gesundheit des Haustieres und beugen Herzerkrankungen vor. Gleichzeitig helfen die antioxidativen Eigenschaften der Frucht, Giftstoffe und giftige Abfälle aus dem Körper zu entfernen. Diese Frucht mit einer gelben Schale kann auch bestimmte Formen von Krebs in Schach halten, Bluthochdruck kontrollieren, die Stimmung heben, die Erinnerungsfähigkeiten verbessern und Durchfall kontrollieren.

Kann der syrische Hamster Bananen essen?

Können syrische Hamster Bananen essen? Syrische Hamster dürfen die meiste Menge an Bananen haben. Syrische Hamster können zweimal pro Woche etwa 1/4 Teelöffel Banane essen. Dies ist genug für sie, um genug Bananen zu bekommen, um die Vorteile zu spüren, aber es sind nicht zu viele! Zu viel Banane kann der Gesundheit Ihres Hamsters schaden!

Kann Roborovski Hamster Bananen essen?

Geben Sie Ihrem Robo-Hamster zweimal pro Woche etwa einen 1/4 Teelöffel Banane. Sie können aufgrund ihrer Größe nicht so viel wie syrische Hamster haben, aber sie können immer noch ein bisschen haben!

Können Babyhamster Bananen essen?

Sobald Babyhamster drei oder vier Wochen alt werden, können sie anfangen, feste Nahrung zu essen. Bis dahin sind sie auf die Muttermilch angewiesen, um zu überleben. Sobald sie entwöhnt sind, können Sie ihnen winzige Bananenstücke zusammen mit ihrer Ernährung geben.

WELCHE TEILE DER BANANE KÖNNEN HAMSTER ESSEN?

1. Können Hamster getrocknete Bananen oder Bananenchips essen?

Ja, Hamster können getrocknete Bananen oder Bananenchips essen, aber es ist am besten, es so weit wie möglich zu vermeiden.

Aber auch hier ist es sehr wichtig, dass Sie einen Blick auf den Zuckergehalt werfen. Obwohl Sie ihnen zu Hause getrocknete Bananen füttern können, ohne eine andere Beschichtung von Süßstoffen oder Gewürzen hinzuzufügen (auch das in minimalen Mengen).

Getrocknete Bananenchips sind oft mit Honig überzogen, was es zu einer katastrophalen Wahl für Ihren Hamster macht.

Sie können es maximal einmal in zwei Wochen an Ihre Hamster verfüttern. Da alles, was voller Gewürze, Konservierungsstoffe und Süßstoffe ist, ein großes No-No für Ihren Hamster ist, würde ich dringend empfehlen, es so weit wie möglich zu vermeiden.

Sie können jedoch eine gesündere Version dieser Chips in Ihrer Tierhandlung oder in lokalen Geschäften erhalten.

2. Können Hamster Bananenschalen essen?

Ja, Sie können Ihrem Hamster auch Bananenschalen füttern. Klingt das nicht interessant? Aber es gibt ein paar Dinge, die Sie beachten müssen, bevor Sie sie an Ihre Hamster verfüttern.

Es ist erwiesen, dass Bananenschalen weniger zuckerhaltige Bestandteile und mehr gesunde Ballaststoffe enthalten als die Frucht selbst.

Bananenschalen sollten auch nur als Leckereien wie die Frucht selbst und nicht als täglicher Snack gefüttert werden. Sie sollten es maximal zweimal pro Woche füttern.

Wir müssen sicherstellen, dass wir die Bananenschalen richtig waschen, bevor wir sie unserem Hamster servieren. Bananen, die auf dem lokalen Obstmarkt gekauft werden, enthalten viele Pestizide und andere schädliche Chemikalien. Es kann gefährlich für Ihren kleinen Freund sein.

Es wird oft empfohlen, sie nur Schalen aus Bio-Bananen zu füttern.

3.Können Hamster Bananensaft trinken?

Wir empfehlen nicht, dass Sie Ihren Hamstern Bananensaft geben. Es enthält nicht so viele der lebenswichtigen Nährstoffe, die Ihr Schinken benötigt, während es viel Zucker enthält. Halten Sie sich an die festen Versionen von Früchten, Fruchtsaft wird nicht empfohlen!

Wie viel Banane können Hamster haben?

Hamster können ein paar Mal pro Woche ein kleines Stück Banane haben, verteilt über mehrere Tage.

Geben Sie Ihrer Hamsterbanane nicht in großen Mengen oder zwei Tage hintereinander, da ihr Verdauungssystem Zeit benötigt, um mit dem Zucker und anderen Komponenten umzugehen. Der Abstand der Bananenleckereien sorgt dafür, dass sie Zeit dafür hat und das Risiko von Magenverstimmungen verringert.

Was als kleines Stück Banane gilt, hängt von der Größe Ihres Hamsters ab. Wenn Sie einen kleinen Hamster wie einen Zwerg haben, müssen Sie seine Leckereien entsprechend reduzieren. Es gibt keine genauen Schätzungen darüber, wie viel ein Hamster haben kann, aber wenn das Tier das Leckerli bequem zwischen seinen Pfoten halten kann, ist es normalerweise eine vernünftige Größe.

Als grobe Richtlinie sollte ein Zwerghamster damit einverstanden sein, ein paar Mal pro Woche bis zu 1/4 Teelöffel Banane zu essen. Ein größerer Hamster könnte in der Lage sein, 1/3 Teelöffel ein paar Mal pro Woche zu haben. Sie sollten jedoch auch an die anderen Lebensmittel denken, die Ihr Hamster isst und seine Bananenaufnahme entsprechend anpassen. Wenn Ihr Hamster viele andere Früchte hat, schneiden Sie die Banane ein wenig zurück.

Denken Sie daran, dass Obst sehr zuckerhaltig ist und viel zu essen Ihren Hamster krank machen könnte. Sie müssen ihm Banane in kleineren Mengen geben, wenn andere Früchte neben ihm konsumiert werden. Insgesamt sollten Leckereien nicht mehr als 10 Prozent der Ernährung Ihres Hamsters ausmachen.

Richtige Art, Bananen an Ihre Hamster zu füttern!

Erstens müssen wir wissen, dass Bananen nicht etwas sind, das Sie Ihrem Hamster zu oft füttern können. Es sollte nur als Leckerli gegeben werden. Wir müssen sicherstellen, dass es nicht mehr als 8-12% Ihrer Hamsterdiät ausmacht.

Sie sollten auch bedenken, dass Bananen reich an Zucker sind, so dass große Mengen an Bananen zu Fettleibigkeit oder Diabetes führen können. Um gesundheitliche Komplikationen zu vermeiden, wird immer empfohlen, es als gelegentliche Leckereien zu geben, und Sie werden sicherlich sehen, wie sehr Ihre Hamster es genießen.

Bevor Sie Ihrem Hamster ein neues Futter oder einen Leckerbissen vorstellen, müssen Sie einen Test ausprobieren. Dies kann erreicht werden, indem sie in einem sehr kleinen Anteil gefüttert werden, wenn Sie es zum ersten Mal tun. Beobachte sie genau. Nur wenn Sie keine Reaktionen bemerken, können Sie den Anteil erhöhen.

Bananen sollten maximal zweimal pro Woche gefüttert werden. Es kann als Snack nach seinen regelmäßigen Mahlzeiten serviert werden.

Stellen Sie sicher, dass Sie die Banane richtig waschen, wenn Sie sie mit den Schalen servieren. Ja, Hamster können auch Bananenschalen kauen. Auch dieses Thema wird im letzten Teil dieses Artikels behandelt.

Der nächste Schritt beinhaltet die richtige Menge, die Ihrem Hamster serviert werden sollte. Es wird allgemein empfohlen, nur einen viertel Löffel Banane pro Fütterung zu geben.

Sie sollten den Mund und die Wangen Ihres Hamsters kontrollieren und sicherstellen, dass Ihr Kind die Frucht nicht zu lange darin versteckt. Es kann zu Fäulnis von Mund und Zähnen führen.

Nach ein paar Stunden müssen wir sicherstellen, dass alle nicht gefressenen Lebensmittel aus dem Käfig genommen werden. Überprüfen Sie auch, ob Ihr Hamster auch den kleinsten Teil der Frucht versteckt.

Nicht gegessene Früchte können einen üblen Geruch erzeugen. Dies kann Ihren Hamster oft stressen.

Was macht Banane gesund für Hamster?

1. Banane enthält lösliche Ballaststoffe. Diese Art von Ballaststoffen löst sich in Wasser auf, um ein Gel zu bilden, das die Verdauung verbessern kann. Unreife Bananen enthalten auch resistente Stärke. Resistente Stärke besitzt die Eigenschaften von löslichen Ballaststoffen sowie unlöslichen Ballaststoffen. Genau wie unlösliche Ballaststoffe zeigt es Widerstand gegen die Verdauung, indem es das Verdauungssystem unverdaut passiert, bis es den Dickdarm erreicht. Aber sobald es den Dickdarm erreicht, wirkt es wie lösliche Ballaststoffe und wird von den guten Bakterien dort fermentiert. Dieser Prozess erzeugt mehr gute Bakterien, die Verstopfung verhindern und den Cholesterinspiegel senken können.

2. Pektin, eine Art löslicher Ballaststoffe, die sowohl in reifen als auch in unreifen Bananen vorkommen, erweicht den Stuhl, reduziert Verstopfung und kann sogar Darmkrebs vorbeugen.

3. Es gibt keine Forschung, die die Idee unterstützt, dass Bananen bei der Gewichtsabnahme helfen. Aber eine Korrelation zwischen höherer Ballaststoffaufnahme und niedrigerem Körpergewicht wurde gefunden. Also, da Bananen Ballaststoffe enthalten, können sie bei der Gewichtsabnahme helfen. Ballaststoffe können das Gefühl der Fülle früher erzeugen und gleichzeitig die Entleerung des Magens verlangsamen. Dies kann helfen, den Blutzuckerspiegel und das Risiko von Diabetes zu senken. Ballaststoffe können auch helfen, den Cholesterinspiegel zu senken und das Risiko von Herzerkrankungen zu reduzieren.

4. Bananen sind eine reiche Quelle von Kalium. Kalium kann helfen, der gefährlichen Wirkung von Natrium auf den Körper entgegenzuwirken und dadurch den Blutdruck und das Risiko von Herzerkrankungen und Schlaganfällen zu senken. Es kann auch Ihre Nieren gesund halten und das Risiko von Nierensteinen reduzieren. Bananen enthalten auch Magnesium. Magnesium hilft dem Nervensystem, richtig zu funktionieren und gleichzeitig den Zucker- und Cholesterinspiegel im Körper zu regulieren.

5. Bananen sind eine große Energiequelle. Laut einer Studie kann der Verzehr von Bananen vor und nach dem Ausdauertraining die Leistung verbessern. Darüber hinaus kann der Verzehr von Bananen den Dopaminspiegel im Körper erhöhen. Dopamin ist eine Chemikalie hinter den Gefühlen von Motivation und Belohnung.

6. Bananen enthalten Antioxidantien wie Flavonoide und Amine, die den Körper vor oxidativen Schäden durch freie Radikale schützen. Freie Radikale sind schädliche Moleküle, die nicht nur durch Rauchen und übermäßiges Trinken entstehen, sondern auch bei biologischen Prozessen wie der Atmung. Sie können chronische Krankheiten wie Krebs verursachen.

7. Bananen sind auch eine reiche Quelle von Vitamin C. Vitamin C wird benötigt, damit das Körpergewebe wachsen, sich entwickeln und selbst reparieren kann. Vitamin C hilft dem Immunsystem, richtig zu arbeiten, heilt Wunden und hilft Knochen, Zähnen und Knorpel, stark zu bleiben. Bananen sind auch reich an Vitamin B6. Der Körper benötigt Vitamin B6, um Antikörper zu bilden, die helfen, Infektionen zu bekämpfen. Dieses Vitamin wird auch benötigt, damit die Nerven richtig funktionieren. Es hilft auch, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und rote Blutkörperchen zu bilden. Es hilft, Proteine zu metabolisieren. Wenn die Diät also viel Protein enthält, benötigt der Körper mehr Vitamin B6.

Risiken von Bananen

Sie müssen sich vor dem Risiko von Bananen hüten. Diese Risiken bestehen, wenn Sie Ihrem Hamster mehr Banane geben als die von uns empfohlene Menge! Das ist normal mit jedem Leckerbissen, zu viel Banane kann eine schlechte Sache sein! Einige der Risiken, diese gelbe Frucht an Ihren pelzigen Freund zu überfüttern, sind:

      •Diabetes – Der Zucker in Bananen kann Diabetes verursachen, wenn Sie nicht vorsichtig sind. Halten Sie die Menge an Bananen, die sie essen können, auf ein Minimum.

      •Fettleibigkeit – Zucker kann bei Ihrem Hamster Fettleibigkeit verursachen. Stellen Sie sicher, dass die Menge an Zucker, die sie essen, auf ein Minimum reduziert wird.

      Ersticken – Große Bananenstücke können eine Erstickungsgefahr für Ihren Hamster darstellen.

      Ernährungsprobleme – Wenn Sie Ihrem Hamster zu viel Banane füttern, ist es unwahrscheinlich, dass er andere Nahrung im Käfig frisst. Dies kann zu Ernährungsungleichgewichten führen, da sie nicht die volle Menge an Nährstoffen erhalten, die sie benötigen!

Schlussfolgerung

Also, können Hamster Bananen essen? Ja. Die Menge an Banane, die ein Hamster isst, hängt von der Art ab. Bananen bieten Ihrem Hamster aufgrund seines hohen Vitamingehalts viele Vorteile, aber hüten Sie sich davor, Ihren Hamster zu überfüttern. Der hohe Zuckergehalt kann Fettleibigkeit und Diabetes verursachen. Sie können Ihre Hamster-Bananenschale füttern, aber halten Sie sich von Bananensaft fern!

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x