Cairn Terrier | Welpen | Temperament | Charakter

Cairn Terrier und Welpen

BESCHÄFTIGT, RECHTHABERISCH, FRECH

GESCHICHTE UND HERKUNFT

Der Cairn Terrier ist eine unglaublich alte Hunderasse, die ursprünglich aus den schottischen Highlands stammt. Sie stammen von den ursprünglichen, einheimischen Arbeitshunden der Gegend ab. Ihr ursprünglicher Zweck war die Schädlingsbekämpfung. Hirten, Farmer und Jäger setzten sie ein, um Füchse, Kaninchen und Ratten loszuwerden. Als die Jagd an Popularität gewann, jagten die Terrier auch Dachse und Otter.

Zu Beginn der 1800er Jahre entwickelte sich eine Differenzierung der Cairn Terrier-Rasse. Diese waren der Skye Terrier, Scottish Terrier und West Highland White Terrier. Der ursprüngliche Cairn Terrier geriet fast in Vergessenheit, außer in den entlegenen Teilen Schottlands, wo er seinen Ursprung hatte.

Die Pioniere der heutigen Cairn Terrier sind zwei Damen. Sie waren Frau Alastair Campbell und Frau Mary Hawke. Aufgrund ihrer Hartnäckigkeit erkannte der Kennel Club die Rasse im Jahr 1910 an.

Der Name der Rasse hat eine interessante Wendung. Sie sind nach den vielen Cairns benannt, die in der schottischen Landschaft verstreut sind. Ein Cairn ist ein Steinhügel, der auf Gräbern aufgeschichtet ist. Sie boten viele Verstecke für das Ungeziefer, das diese Hunde jagten. Die Kleinheit einiger dieser Hunde erlaubte es ihnen damals, sich leicht zwischen diesen Steinen zu bewegen, daher ihr Name, Cairn Terrier.

Unten finden Sie eine der Merkmale und Fakten der Hunderasse über des Cairn Terrier und Welpen

Statistische Daten:

HÖHE:  Männlich: 25–33 cm, Weiblich: 23–30 cm

GEWICHT: Männlich: 6–8 kg, Weiblich: 6–8 kg

LEBENSZEIT: 12 bis 15 Jahre

URSPRUNG: Schottland, Highlands

FARBEN: Schwarz, Stromung, Creme, Grau, Weizenfarbe, Rot

TEMPERAMENT UND CHARAKTER

Ihr neuer Cairn Terrier Welpen wird nie groß werden. Sagen Sie ihm das aber nicht. Diese kleine Rasse ist robust und widerstandsfähig mit einer gewissen Einstellung!

Ein Cairn Terrier ist freundlich, wachsam und unabhängig. Er ist aber auch extrem stur. Das bedeutet, dass er von Anfang an wissen muss, wer der Boss ist. Deshalb muss ein neuer Besitzer sofort das Kommando übernehmen. Andernfalls wird der Hund das Haus beherrschen.

Obwohl er unabhängig ist, hat er ein weiches kleines Herz. Sein sensibles Wesen verträgt keine Schimpftiraden oder harte Behandlung jeglicher Art. Mäßigen Sie also Strenge mit Freundlichkeit und Liebe, wenn Sie mit Ihrem neuen Welpen umgehen.

Die Intelligenz und Lernbereitschaft Ihres Cairn Terrier-Welpen bedeutet, dass er neue Tricks und Kommandos leicht erlernt. Es gibt fast nichts, was er nicht lernen kann.

Cairn Terrier sind äußerst loyal und passen sich an fast jede Situation an. Sie sind wunderbar mit Kindern verträglich und eignen sich hervorragend als Familienhunde. Mit kleineren Kindern kommen diese Welpen jedoch nicht zurecht. Sie vertragen Hänseleien nicht gut.

Ihr Welpen ist ein Mitglied einer extrem aktiven Hunderasse. Er braucht Bewegung und zwar viel. Er wird immer Lust auf Spiele wie Apportieren haben, aber Langeweile kann zu einem umgegrabenen Garten führen. Obwohl er klein ist, sind seine Pfoten groß und stark für seine Größe! Dies sind keineswegs ruhige Schoßhunde und sind eine schlechte Wahl für ältere oder gebrechliche Menschen. Sie sind nicht für diejenigen geeignet, die einen eher sitzenden Lebensstil haben.

Cairn Terrier kommen nicht besonders gut mit anderen Hunden aus, und sie mögen auch keine kleinen Haustiere. Sie sehen Katzen und andere kleinere Tiere als ihre natürliche Beute an. Sie kommen am besten in Ein-Tier-Haushalten zurecht, in denen sie im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stehen. Was würden Sie sonst erwarten?

ERNÄHRUNG UND FÜTTERUNG

Ernährung

Der Cairn Terrier ist kein wählerischer Esser. Sie neigen jedoch dazu, Gewicht zuzulegen. Eine freie Fütterung, bei der das Futter immer zur Verfügung steht, ist eine schlechte Idee. Sie fördert Überfressen und damit Fettleibigkeit. Übergewicht führt zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen wie Diabetes und Herzproblemen.

Wenn Sie Ihrem Cairn Terrier kommerzielles Hundefutter füttern, sollten Sie ein paar Dinge beachten. Der Großteil des kommerziellen Hundefutters enthält Zusatz- und Füllstoffe. Sie tun nichts für die Ernährungsbedürfnisse Ihres Hundes. Das meiste von dem, was da drin ist, füllt nur den Bauch Ihres Welpen, ohne irgendeinen Nährwert zu haben.

Darüber hinaus ist das, was für eine große Hunderasse gut ist, nicht für eine kleinere Rasse wie den Cairn Terrier geeignet. Getrocknetes, kommerzielles Hundefutter muss alters- und rassespezifisch sein. Mit anderen Worten: Welpenfutter für eine kleine Hunderasse eignet sich nicht für eine größere Hunderasse oder einen erwachsenen Cairn Terrier, zum Beispiel. Sie sollten nur eine kommerzielle Marke wählen, die von hoher Qualität ist. Diese sind in der Regel teurer, aber die Gesundheit Ihres Hundes und das Geld, das Sie bei den Tierarztkosten sparen, sind es wert.

Eine Rohkostdiät für Hunde ähnelt dem, was sie in ihrem natürlichen Zustand fressen würden. Wölfe z. B. fressen zuerst die Eingeweide ihrer Beute, gefolgt von den Eingeweiden und dem Muskelfleisch. Hunde stammen von Wölfen ab, und ihr Darm funktioniert genau so.

Eiweiß wird bei einer Rohkosternährung aus rotem Fleisch, Geflügel und Fisch gewonnen. Gemüse ist ein Teil des Deals. Süßkartoffeln und Karotten sind großartig, ebenso wie brauner Reis für Welpen. Das hilft ihnen bei der Verdauung.

Zu den Vorteilen einer Rohkosternährung gehören unter anderem eine bessere Mundhygiene, eine magerere Körpermasse, ein verbessertes Fell und eine bessere Haut, eine bessere Verdauung und ein stärkeres Immunsystem.

Füttern

Wenn Sie Ihren neuen Welpen nach Hause bringen, füttern Sie ihn zunächst mit dem, was er bei den Züchtern bekommen hat. Wenn Sie ihn an eine neue Ernährung gewöhnen möchten, tun Sie dies schrittweise. Eine sofortige Umstellung der Ernährung führt zu einem kranken Welpen mit einer Magenverstimmung. Dieses Chaos wollen Sie nicht beseitigen!

Ihr neuer Welpe benötigt drei bis vier Mahlzeiten pro Tag. Wenn er das reife Alter von sechs Monaten erreicht hat, sollte er nur noch zwei Mahlzeiten pro Tag bekommen. Die Fütterung nach einem festen Zeitplan erleichtert die Stubenreinheit und beugt möglicher Fettleibigkeit im späteren Leben vor. Auch das Töpfchentraining wird dadurch erleichtert.

Stellen Sie immer eine Schale mit klarem, frischem Wasser zur Verfügung. Aktive Welpen können leicht dehydriert werden.

GRÖßE UND FELL

Männliche Cairn Terrier sind etwas größer als die Weibchen. Sie stehen zwischen 25 cm und 33 cm und wiegen zwischen sechs und acht Kilogramm. Weibchen stehen zwischen 23 cm und 30 cm und wiegen ungefähr dasselbe wie die Rüden. Die Höhe wird vom Widerrist bis zum Boden gemessen.

Der Cairn Terrier hat einen stämmigen, soliden Körperbau mit einer tiefen Brust, kurzen Beinen und einer kräftigen Hinterhand. Ihr doppeltes Fell ist zottelig und wetterfest. Das äußere Fell hat eine harte Textur, während die Unterwolle weich ist. Es gibt sie in fast jeder Farbe außer weiß. Dazu gehören verschiedene Schattierungen von grau, gestromt, schwarz, sandfarben, gestromt und rot.

PFLEGE

Ihr Cairn Terrier braucht eine wöchentliche Fellpflege. Ihr Fell verknotet und verfilzt leicht. Regelmäßiges Bürsten und Kämmen beseitigt das Problem

Die Pflege braucht nicht zu lange zu dauern, sollte aber eine Reihe von Dingen umfassen. Diese Rasse muss nicht regelmäßig gebadet werden. Durch zu häufiges Baden wird dem Fell Öl entzogen, was zu einem trockenen Fell und möglichen Hautreizungen führt. Regelmäßiges Einsprühen mit Feuchtigkeitscreme hält es jedoch in guter Form. Achten Sie darauf, dass Sie es gut durchbürsten.

Regelmäßiges Bürsten sollte das Abstreifen des Fells beinhalten. Dabei wird loses Unterfellhaar entfernt. Lose Haare verursachen Verfilzungen. Bei wärmerem Wetter können heiße Stellen entstehen.

Verwenden Sie feuchte Wattebällchen, um das Ohr Ihres Welpen zu reinigen. Ein Ausfluss oder eine Verfärbung bedeutet, dass ein Besuch beim Tierarzt angebracht ist. Dies ist ein Anzeichen für eine mögliche Ohrinfektion.

Die Nägel sollten kurz sein. Die meisten aktiven Hunde müssen nicht regelmäßig ihre Nägel kürzen. Ihre Nägel neigen dazu, sich auf natürliche Weise abzufeilen. Viele Tierbesitzer scheuen sich davor, die Nägel ihres Hundes zu kürzen. Ein kurzer Besuch im Hundesalon oder beim Tierarzt erledigt die Arbeit schnell und ohne viel Geld zu kosten. Lange Nägel eines Hundes reißen leicht ein und verursachen große Schmerzen.

ÜBUNG

Bewegung, Energie und Aktivitäten

Ihr Welpe gehört zu einer sehr aktiven Rasse. Sie lieben nichts mehr, als herumzurennen und etwas zu jagen. Apportieren ist ein toller Zeitvertreib. Körperliche Aktivität hält den Cairn Terrier gesund. Seine Bereitschaft, mit älteren Kindern zu spielen, macht ihn zu einem idealen Familienhund.

Ein eingezäunter Hof ist das Beste für Ihren Cairn Terrier Welpen. Seine Pfoten sind groß und stark für seine Größe, und obwohl er noch klein ist, ist das Graben eine seiner Lieblingsbeschäftigungen. Ein paar lange Spaziergänge am Tag wirken Wunder, um seine Energie zu zügeln.

Ihr Welpe ist ein intelligenter, wendiger und sportlicher Hund, der sich mit zunehmendem Alter bei Aktivitäten wie Beweglichkeit, Erdhundeprüfungen und Fliegenball auszeichnen wird.

Training und Schlaf/Ruhe

Das Training beginnt in dem Moment, in dem Ihr Welpe nach Hause kommt. Die richtige Sozialisierung mit allen Familienmitgliedern steht an erster Stelle, gefolgt von der Sozialisierung mit anderen Menschen und Hunden. Die Sozialisierung ist bei Cairn Terriern sehr wichtig, da sie dazu neigen, anderen Tieren gegenüber aggressiv zu werden, wenn sie nicht von klein auf mit ihnen in Kontakt kommen. Das Gleiche gilt für Fremde.

Natürlich steht auch das Töpfchentraining ganz oben auf der Liste. Die Stubenreinheit Ihres Welpen wird Zeit, Geduld und Konsequenz erfordern. Seltsamerweise dauert die Stubenreinheit umso länger, je kleiner die Hunderasse ist. Es kann ein paar Monate dauern.

Schimpfen oder bestrafen Sie Ihren neuen Familienzuwachs unter keinen Umständen, wenn er einen Fehler macht. Loben Sie ihn stattdessen jedes Mal, wenn er etwas richtig macht. Es gibt nichts Besseres als positive Verstärkung, um einen Hund dazu zu bringen, seinem Besitzer zu gefallen.

Welpen können ihre Blase für jeden Monat ihres Alters etwa eine Stunde lang kontrollieren. Wenn Sie dies berücksichtigen, verhindern Sie, dass sie im Haus verschütten.

Einer der Gründe, warum vier Mahlzeiten pro Tag empfohlen werden, ist, dass ein Welpe etwa fünfzehn Minuten nach einer Mahlzeit “gehen” muss. Außerdem muss er morgens als Erstes und abends als Letztes hinausgehen. Außerdem sind Töpfchenzeiten während des Tages in Abständen von 35 Minuten bis zu einer Stunde ideal. Die Abstände zwischen den Töpfchenzeiten verlängern sich, je älter der Hund wird. Am Anfang sind jedoch regelmäßige Abstände am besten. Lieber auf Nummer sicher gehen!

GESUNDHEIT

Es gibt einige gesundheitliche Probleme, die mit der Rasse Cairn Terrier verbunden sind. Es ist daher wichtig, dass Sie Ihren Welpen von einem seriösen Züchter kaufen. Er ist in der Lage, alle Ihre Fragen über die Rasse zu beantworten und Ihnen die medizinische Vorgeschichte beider Elterntiere Ihres Welpen zu nennen. Hinterhofzüchter sind auf Profit aus. Sie haben nicht die besten Interessen der Rasse im Sinn.

Das wahrscheinlich häufigste Gesundheitsproblem bei allen Terrierrassen sind Allergien. Allergien sind die Hauptursache für juckende Haut. Sie führt oft zu bakteriellen Hautinfektionen.

Andere Probleme mit der Rasse umfassen:

Augenmelanose: Dies ist eine Augenkrankheit, die nur bei Cairn Terriern auftritt. Sie tritt zwischen dem achten und zwölften Lebensjahr auf. Sie ist allgemein als pigmentäres Glaukom bekannt.

Grauer Star (Katarakt): Wenn Ihr Cairn Terrier vor dem Alter von zwei Jahren einen Grauen Star entwickelt, folgt in der Regel Blindheit.

Luxierende Kniescheibe: Dies ist eine Verrenkung der Kniescheibe und kommt häufig bei kleineren Hunden vor. Sie ist manchmal auf eine Verletzung zurückzuführen, besonders im Welpenalter. Sie ist behandelbar.

Kniekehlen-Perthes-Krankheit : Bei der Legg-Calve-Perthes-Krankheit beginnt der Oberschenkelkopf zu degenerieren. Mögliche Anzeichen für die Krankheit sind Schwierigkeiten beim Gehen, Bevorzugung eines bestimmten Beins, Hochhalten eines Beins und Schwierigkeiten beim Aufstehen. Die Behandlung erfolgt durch eine Operation.

Globoidzell-Leukodystrophie (GCL): Es handelt sich um eine genetische Erkrankung, die die neurologischen Funktionen Ihres Hundes beeinträchtigt. Sie betrifft in der Regel Hunde, die drei bis achtzehn Monate alt sind. Sie führt normalerweise zum Tod.

Lungenfibrose (Pulmonalfibrose): Die Erkrankung manifestiert sich in der Regel, wenn Ihr Hund etwa neun Jahre alt ist. Sie betrifft die Lunge. Sie werden entzündet und vernarbt. Dem Hund fällt es zunehmend schwerer, richtig zu atmen. Der Ausgang ist meist nicht positiv.

Zusammengefasst

Ihr kleiner Cairn Terrier-Welpe wird seinen spielerischen Funken nie verlieren. Obwohl er sehr anpassungsfähig ist, eignet er sich besser für ein Zuhause mit einem eingezäunten Hof, in dem er rennen und seine überschüssige Energie ausleben kann.

Er ist außerordentlich loyal und ein großartiger kleiner Wachhund. Sein reizbares Wesen macht ihn zu einem schlechten Haustier für ältere Menschen, aber zu einem ausgezeichneten Haustier für eine Familie mit Kindern. Seine Neigung zum Graben und Bellen, wenn er sich langweilt, könnte Sie auf die Palme bringen. Seien Sie darauf vorbereitet!

Er ist kein Schoßhündchen, sondern ein großer Hund in einem kleinen Körper. Vergessen Sie das nie!

Mehr zu diesem Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Advertismentspot_img

NEUSTE BETRAG