Brüsseler Griffon | Welpen | Charakter | Temperament

Brusseler Griffon

HINGEBUNGSVOLL, WISSBEGIERIG, SCHARFSINNIG

GESCHICHTE UND HERKUNFT

Es gibt drei Griffon Arten: Brüsseler Griffon, Belgischer Griffon und Petit Griffon. Das wichtigste Unterscheidungsmerkmal zwischen ihnen ist die Art und Länge ihres Fells.

Die Rasse hat ihren Ursprung in Belgien und entstand aus der Kreuzung eines belgischen Straßenhundes, dem Stall-Griffon, mit dem Affenpinscher. Die Aufgabe der Stable Griffons war es jedoch, Ratten zu fangen.

Als Folge führte die Zucht zu einem Hund, der von belgischen Taxifahrern bevorzugt wurde. Ihr Zweck war es, Räuber zu verjagen. Die komische Persönlichkeit dieser Hunde hatte den Vorteil, dass sie auch Kunden anlockte.

In den 1800er Jahren wurde die Rasse mit dem Mops gekreuzt. Dies ist der Grund für den eingezogenen brachyzephalischen Kopf der Rasse. In den 1800er Jahren gab es auch mehr Kreuzungen. Dazu gehörten der English Toy Spaniel und der Yorkshire Terrier.

Der Griffon erlangte in den 1900er Jahren Berühmtheit. Sie waren die Lieblinge des europäischen Adels und waren sehr begehrt. Ihre Zahl ging jedoch aufgrund des 1. Weltkriegs zurück, ist aber seitdem wieder angestiegen.

Obwohl die drei Varianten der Rasse in einer Reihe von Ländern als separate Rassen angesehen werden, klassifiziert der amerikanische Hundeverband (American Kennel Club) sie alle als den Brüsseler Griffon.

Unten finden Sie eine der Merkmale und Fakten der Hunderasse über des Brüsseler Griffon und Welpen

Statistische Daten:

HÖHE:  23 bis 28 Cm

GEWICHT: 3,5 bis 6 Kg

LEBENSZEIT: 10 bis 15 Jahre

URSPRUNG: Schweiz

FARBEN: Schwarz, Schwarz und Loh, Braun, Blau, Rot, Belge

TEMPERAMENT UND CHARAKTER

Als aufmerksamer Spielzeughund nimmt der Brüsseler Griffon alles zur Kenntnis, was im Haus passiert. Denken Sie nicht, dass er durch seine Größe eingeschränkt ist. Obwohl er klein ist, ist er ein wahres Dynamit in einem kleinen Paket.

Besonders intelligent und mit seiner liebevollen Persönlichkeit ist er ein großartiger Haus- und Begleithund. Er liebt die Nähe zum Menschen und liegt oft neben Ihnen auf der Couch eingerollt. Trennungsangst ist problematisch, wenn sie für längere Zeit von ihrer Familie getrennt sind.

Ähnlich wie eine Katze liebt der Brüsseler Griffon das Klettern. Dieser Charakterzug bringt ihn manchmal in schwierige Situationen. Trotz ihrer geringen Größe sind sie jedoch keineswegs zierlich.

Ein sehr gut sozialisierter Brüsseler Griffon ist ein großartiger kleiner Wachhund. Sozialisierung ist notwendig, um Vertrauen zu entwickeln.

Mit anderen Familienhunden kommt die Rasse problemlos zurecht. Ein Neuzugang könnte sehen, dass er sich aufspielt, aber das ist alles nur ein Bluff. Er würde ihnen nicht schaden.

Als stolzer kleiner Hund verträgt der Brüsseler Griffon keinerlei raue Behandlung.

Da sie sehr anpassungsfähig sind, kommen sie in einer Wohnung oder einem Haus mit eingezäuntem Hof gleichermaßen gut zurecht. Es handelt sich jedoch um Hunde mit mäßiger Energie, sodass regelmäßige Bewegung erforderlich ist.

ERNÄHRUNG UND FÜTTERUNG

Die Lebenserwartung Ihres Brüsseler Griffon-Welpen beträgt bei guter Pflege zwischen zwölf und fünfzehn Jahren.

Ernährung

Diese Hunderasse verträgt sowohl kommerzielles Hundefutter als auch Rohfutter. Wenn Sie Lachs zur Ernährung Ihres Brüsseler Griffons beifügen, erhalten Sie die essenziellen Fettsäuren, die diese Rasse benötigt.

Stellen Sie bei der Entscheidung für kommerzielles Hundefutter sicher, dass es sich um qualitativ hochwertiges und rassespezifisches Futter handelt. Kommerzielles Hundefutter für große Hunderassen ist nicht für kleinere Rassen geeignet, da deren Nährstoffbedarf unterschiedlich ist. Achten Sie außerdem darauf, dass Sie ein hochwertiges Hundefutter kaufen. Günstigere, gängige Marken von kommerziellem Hundefutter enthalten Füllstoffe und Zusatzstoffe, die der Gesundheit des Hundes nicht zuträglich sind. Es gibt keine Gesetze, die regeln, was in kommerzielles Hundefutter kommt, und Füllstoffe haben keinen Nährwert, außer dass sie Ihrem Welpen ein Sättigungsgefühl geben.

Eine Rohfütterung ähnelt sehr stark der Ernährung in der Natur. Sie enthält Muskelfleisch, Organe und den Magen. Natürlich ist dies nur schwer zu kopieren. Es ist eine gute Idee, Ihren Hund mit Gemüse zu füttern, um ihm die benötigten Nährstoffe zuzuführen. Zu den Gemüsesorten, die Sie Ihrem Welpen füttern können, gehören Karotten, Süßkartoffeln und Brokkoli, um nur einige zu nennen. Seien Sie jedoch vorsichtig, da bestimmte Lebensmittel schlecht für Hunde sind.

Nahrungsmittel, die Sie Ihrem Welpen niemals füttern sollten, sind:

  • Avocado
  • Die meisten Nüsse
  • Rosinen/Trauben
  • Schokolade
  • Koffein in jeder Form
  • Rohe Zwiebel und Knoblauch
  • Pilze
  • Zucker
  • Menschliche Vitamine

Diese und andere Lebensmittel sind schlecht für Hunde und können sie sehr krank machen.

Fütterung

Kleine Welpen benötigen Nahrung mit einem höheren Protein-, Vitamin-, Mineralien- und Fettgehalt als erwachsene Hunde. Das bedeutet, dass handelsübliches Hundefutter größen- und altersgerecht sein muss. Füttern Sie Welpen kleiner Rassen nicht mit Futter, das für größere Rassen gedacht ist. Ihre Wachstumsanforderungen sind sehr unterschiedlich. Futter, das für erwachsene Hunde gedacht ist, ist auch nicht für Welpen im Wachstum geeignet.

Wenn Ihr Welpe acht Wochen alt ist, sollte er von seiner Mutter entwöhnt sein und selbständig fressen. Am besten füttern Sie ihn mit demselben Futter, das er beim Züchter bekommen hat, und halten dabei einen festen Zeitplan ein.

Wenn Sie das Futter eines Welpen über Nacht ändern, wird er krank, weil sein Magen die Umstellung nicht verkraftet. Wenn Sie seine Ernährung umstellen möchten, tun Sie dies schrittweise über ein paar Tage hinweg. Er wird sich langsam aber sicher daran gewöhnen.

Wenn Sie nach einem Zeitplan füttern, haben Sie immer ein Auge darauf, was Ihr Welpe frisst. Sie können sein Futter entsprechend anpassen. Freie Fütterung ist eine schlechte Idee. Dies bedeutet, dass das Futter für einen Hund immer verfügbar ist. Das Problem ist, dass manche Hunde fressen, weil sie einfach Vielfraße sind. Das Ergebnis ist in der Regel Fettleibigkeit. Zu den Gesundheitsrisiken, die mit Fettleibigkeit einhergehen, gehören Diabetes und Herzprobleme. Das Füttern Ihres Welpen zu bestimmten Zeiten hilft auch beim Töpfchentraining.

Ein Welpe braucht vor dem Alter von sechs Monaten drei bis vier Mahlzeiten pro Tag. Nach dem sechsten Lebensmonat muss dies auf zwei Mahlzeiten am Tag reduziert werden, einmal morgens und einmal abends.

Denken Sie immer daran, eine Schale mit frischem, sauberem Wasser für Ihren Hund bereitzustellen.

GRÖßE UND FELL

Der Brüsseler Griffon wird als Spielzeughund klassifiziert. Er ist zwischen 23 und 28 Cm groß (gemessen vom Widerrist bis zum Boden) und wiegt zwischen 3,5 bis 6 Kg.

Obwohl er winzig ist, ist er keineswegs zerbrechlich. Sie sind sehr robuste kleine Kreaturen. Sie sind ein wenig kastenförmig mit einem Kopf, der von einem eingedrückten Gesicht gekrönt wird. Ihre seelenvollen Augen werden Ihr Herz zum Schmelzen bringen. Die Schwänze sind normalerweise kupiert.

Ein Brüsseler Griffon hat ein ausdrucksstarkes Gesicht, das bemerkenswert menschenähnlich ist. Diese Hunde sind entweder rauhhaarig oder glatthaarig. Diejenigen mit rauem Fell haben ein sehr dichtes und drahtiges Haarkleid. Ihr Fell ist normalerweise um das Kinn, die Wangen und die Augen herum länger. Bei der glatten Variante ist das Fell kurz, glatt, gerade und glänzend. Ihr Fell gibt es in den folgenden Farben: schwarz, rot, belge (eine Mischung aus rot, braun und schwarz) und schwarz und lohfarben.

Die Rasse kann schwarze Masken oder eine schwarze Färbung um die Augen und Schnurrhaare haben. Wenn sie älter werden, werden ihre Schnauzen grau.

Pflege

Der drahtig behaarte Brüsseler Griffon muss regelmäßig gestriegelt werden, um sein Fell in Form zu halten. Viele Besitzer der drahtigen Variante lassen das Fell ihrer Hunde in einem bestimmten Stil scheren. Ihr Fell muss regelmäßig gebürstet werden, um in gutem Zustand zu bleiben.

Wie oft Sie Ihren Hund baden, hängt von Ihnen ab. Ein Hund, der die meiste Zeit im Haus bleibt, muss nicht regelmäßig gebadet werden. Verwenden Sie beim Baden ein hochwertiges Hundeshampoo. Billigere Marken haben die Angewohnheit, Hautreizungen zu verursachen und dem Haar Ihres Welpen seine natürlichen Öle zu entziehen.

Diese Welpen müssen regelmäßig gebürstet werden. Dadurch werden lose, abgestorbene Haare entfernt und die Durchblutung der Haut wird angeregt. Außerdem beugt es Hautreizungen vor und bekämpft gleichzeitig das Problem des Haarwuchses.

Reinigen Sie die Ohren Ihres Hundes regelmäßig. Ein feuchter Wattebausch ist dafür gut geeignet. Verfärbungen oder Ausfluss sind ein Anzeichen für eine Ohrinfektion. Bringen Sie Ihren Hund zum Tierarzt, da dies schmerzhaft ist.

Lange Nägel bei Hunden können einreißen. Dies sollte man vermeiden, da es sehr schmerzhaft ist. Die Nägel eines Hundes müssen regelmäßig gekürzt werden. Diejenigen, die aktiv sind, haben jedoch Nägel, die sich auf natürliche Weise abfeilen. Bei weniger aktiven Hunden ist das häufiger der Fall. Tierbesitzer, die diese Prozedur nicht gerne durchführen, können ihren Welpen in den Hundesalon oder zum Tierarzt bringen. Es ist eine schnelle, schmerzlose Prozedur und kostet nicht viel.

 

ÜBUNG

Der Brüsseler Griffon ist eine mäßig aktive Hunderasse. Da sie klein sind, brauchen sie keinen großen Raum, um ihre Energie abzubauen. Sie können dies direkt im Haus tun, obwohl sie regelmäßige Spaziergänge benötigen. Dies macht ihn zu einem großartigen Hund für Wohnungsbewohner.

Da es sich um brachycephale Hunde handelt (eingezogene Gesichter), neigen sie zu Überhitzung. Lassen Sie sie nie für längere Zeit im Freien, besonders nicht im Sommer.

Aufgrund ihrer Intelligenz und erstaunlichen athletischen Fähigkeiten sind sie für bestimmte Sportarten hervorragend geeignet. Dazu gehören Fährtensuche, Gehorsamkeit, Rallye und Beweglichkeit.

Training und Schlaf/Ruhe

Wenn Sie einen neuen Welpen nach Hause bringen, stehen als Erstes die Sozialisierung mit Familienmitgliedern und anderen Haustieren sowie das Töpfchentraining auf dem Programm.

Das Töpfchentraining eines Welpen erfordert Zeit und Geduld. Da Welpen einen sehr schnellen Stoffwechsel haben, müssen sie ihr “Geschäft” fünfzehn bis zwanzig Minuten nach einer Mahlzeit verrichten. Dies ist ein guter Zeitpunkt, um sie in ihren Töpfchenbereich zu bringen. Schimpfen Sie niemals mit Ihrem Welpen und behandeln Sie ihn nicht zu hart, wenn er einen Fehler macht. Loben Sie ihn stattdessen, wenn er es richtig macht.

Positive Verstärkung funktioniert gut. Wenn er gelobt wird oder etwas tut, das er lernt und Ihnen gefällt, wird er es weiter versuchen. Hunde mögen es, ihren Besitzern zu gefallen und werden versuchen, alles zu tun, wofür sie gelobt werden oder ein Leckerli bekommen.

Andere Zeiten, um “aufs Töpfchen” zu gehen, sind der frühe Morgen und die letzte Sache am Abend. Führen Sie Ihren Hund über den Tag verteilt alle 30 Minuten bis zu einer Stunde hinaus. Die Abstände zwischen den Töpfchengängen werden länger, wenn Ihr Welpe älter wird und lernt, seinen Stuhlgang und seine Blase zu kontrollieren.

Welpen schlafen viel. Etwa zwanzig Stunden Schlaf pro Tag sind durchaus üblich. Machen Sie sich keine Sorgen über die Schlafgewohnheiten Ihres Welpen. Er ist ein wachsendes Baby. Ihr Welpe wird weniger Schlaf benötigen, wenn er älter wird. Bald werden Sie mit einem Welpenkind zusammensitzen, das Ihre Aufmerksamkeit will und das spielen möchte. Seien Sie einfach geduldig.

Stellen Sie sicher, dass das Bett Ihres Welpen an einem ruhigen und abgelegenen Ort steht. So hat er einen Ort, an den er sich zurückziehen kann, wenn er seine Zeit allein braucht. Sein Bett ist auch sein sicherer Hafen. Lassen Sie ihn nicht von Kindern stören, wenn er an seinem sicheren Ort ist.

GESUNDHEIT

Es ist sehr wichtig, dass Sie einen Welpen nur von einem seriösen Züchter kaufen. Er kann Sie über die Rasse und die Vorgeschichte des Hundes informieren. Auf diese Weise können Sie eine fundierte Entscheidung treffen, da Sie alle möglichen Erkrankungen kennen und verstehen können. Auch gesunde Hunderassen sind anfällig für bestimmte Krankheiten.

Der Brüsseler Griffon ist eine gesunde Rasse. Sie sind normalerweise nicht anfällig für die meisten größeren oder kleineren Gesundheitsprobleme, die bei den meisten Hunderassen auftreten. Einige Gesundheitsprobleme, die bei dieser Rasse auftreten, sind:

  • Patellaluxation: Eine ausgekugelte Kniescheibe, Patellaluxation, ist bei kleineren Hunderassen häufig. Der Zustand lässt sich durch bestimmte Übungen und Diät behandeln. Manchmal ist eine Operation erforderlich.
  • Hüftdysplasie bei Hunden: Dieser Zustand ist in der Regel erblich bedingt, kann aber auch durch Verletzungen und falsche Ernährung hervorgerufen werden. Vorbeugen ist besser als heilen. Der Zustand wird normalerweise durch eine Operation behoben.
  • Progressive Netzhautatrophie (PRA) : Die progressive Netzhautatrophie ist eine erbliche Erkrankung. Die Stäbchen im Auge degenerieren mit der Zeit, was zur Erblindung führt. Sie ist behandelbar, wenn sie früh erkannt bzw. behandelt ist. Ein Hund, der erblindet, leidet jedoch nicht, da seine anderen Sinne den Verlust des Sehvermögens ausgleichen.
  • Grauer Star (Katarakt): Dies ist manchmal ein vererbter Zustand, kann aber auch das Ergebnis eines Traumas am Auge oder einer anderen Erkrankung wie Diabetes sein. Ein medizinischer Eingriff behebt das Problem.

Zusammengefasst

Der Brüsseler Griffon ist ein großartiges Haustier für ältere Menschen und Familien. Sie brauchen nur wenig Bewegung, obwohl sie ihre Spaziergänge brauchen, um in Form zu bleiben und ihre Energie abzubauen.

Sie sind klug, beweglich, freundlich und sind großartige Wachhunde. Ihre Besitzer werden auf alles aufmerksam, was in ihrer Welt nicht in Ordnung ist. Diese Rasse ist anpassungsfähig und kommt sowohl in einer Wohnung als auch in einem Haus mit Garten gut klar.

Mehr zu diesem Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

NEUSTE BETRAG