Belgischer Malinois Schäferhund | Welpen | Charakter

Belgischer Malinois Schäferhund und Welpen

HOCH INTELLIGENT, STARK, SCHÜTZEND

GESCHICHTE UND HERKUNFT

Die Geschichte des Belgischer Malinois Schäferhund ist nicht so lang wie die einiger anderer Hunderassen, obwohl es diesem Hund in Bezug auf Temperament, Fähigkeiten und Arbeitsmoral in keiner Weise an etwas mangelt. Wie der Name schon andeutet, stammt er aus Belgien und ist von einer Reihe verschiedener belgischer Schäferhunde abgeleitet.

Obwohl er ursprünglich ein Schäferhund war, erfüllt der Malinois heute auch eine Vielzahl anderer Aufgaben. Vor allem wird er als Arbeitshund bei der Polizei und der Armee eingesetzt (er kann z. B. hervorragend Sprengstoff erschnüffeln), ist ein hervorragender Fährtenhund, zeichnet sich im Gehorsamstraining aus, ist ein großartiger Wachhund und macht sich auch gut bei Sportarten, die mit Agilität zu tun haben. Das ist eine ganze Menge für eine Hunderasse!

Was den Namen und die Zucht angeht: Typischerweise wurden belgische Schäferhunde nach den Städten benannt, aus denen sie stammten, und dasselbe gilt für den Malinois.

Die Rasse, so wie wir sie heute kennen, hat ihre bescheidenen Ursprünge um 1891 in Malines, einer Stadt in Belgien. Eine Gruppe von Züchtern kam zusammen und beschloss, einen Standard für ihre lokalen Schäferhunde zu erstellen. Zu diesem Zweck wurden vierzig Hunde ausgewählt, die ähnlich aussahen und das gleiche Temperament hatten, und es wurde ein Zuchtprogramm gestartet. Daraus entstand der heute so bekannte und beliebte Belgischer Malinois.

Ursprünglich gab es drei Fellarten, nämlich rau, lang und kurz. Eine weitere Verfeinerung fand in den zehn Jahren vor dem Ersten Weltkrieg statt, in denen Malinois intensiv im Krieg eingesetzt wurden, als Artilleriehunde, Boten und auch als Sanitätshunde. Im Zweiten Weltkrieg wurden sie für die gleichen Zwecke eingesetzt, und viele verloren ihr Leben bei der Ausübung ihrer Pflicht.

Interessanterweise sind sie eine “Waffe der Wahl” beim amerikanischen Geheimdienst, wo sie zur Bewachung des Weißen Hauses eingesetzt werden, und werden aufgrund ihrer unglaublichen Intelligenz, kleineren Größe, Wendigkeit, Mobilität, Arbeitsbereitschaft und Loyalität in verschiedenen Zweigen der Streitkräfte verwendet.

Unten finden Sie eine der Merkmale und Fakten der Hunderasse über des Belgischer Malinois Schäferhund und Welpen

Statistische Daten:

HÖHE:  Männlich: 61 – 66 cm, Weiblich: 56 – 61 cm

GEWICHT: Männlich: 25 – 30 kg, Weiblich: 20 – 25 kg

LEBENSZEIT: 10 bis 14 Jahre

URSPRUNG: Belgien

FARBEN: Brauen

PERSÖNLICHKEIT UND CHARAKTER

Obwohl ursprünglich als Hütehund eingesetzt, eignet sich diese Rasse für fast jede Art von Arbeit und hat ein wunderbares Temperament als Allround-Arbeitshund.

Sie sind unglaublich intelligent, lernen schnell, sind sehr wachsam, lassen sich leicht für eine Vielzahl verschiedener Aufgaben trainieren und lieben es, “beschäftigt” zu sein. Dies ist keine Rasse, die einen eher sitzenden Lebensstil bevorzugt. Sie müssen aktiv sein, und wenn sie nicht “arbeiten”, lieben sie es zu spielen, sei es eine Frisbee zu fangen oder zu laufen.

Ein Belgischer Malinois, der nicht die nötige Aktivität und Stimulation erhält, die er braucht, neigt dazu, sich zu langweilen und zerstörerisch zu werden. Wenn Ihr neuer Welpe nicht gekauft wurde, um ein Arbeitshund zu werden, müssen seine körperlichen und geistigen Bedürfnisse befriedigt werden. Zu diesem Zweck wird er in einer kleineren oder beengten Umgebung nicht gut zurechtkommen.

Er ist ein Hund, der die freie Natur liebt und sich als Familienhund am besten auf einem Bauernhof oder bei einer Familie mit einem großen, eingezäunten Hof wohlfühlt. Ihr neuer Welpe muss auch Teil seiner neuen Familie sein und daher in alle Familienaktivitäten einbezogen werden.

Wenn er mit dem ihm gebührenden Respekt behandelt wird und die Liebe, Aufmerksamkeit und Stimulation erhält, die er braucht, wird Ihr neuer Malinois-Welpe nicht nur der wunderbarste Wach- und Schutzhund werden, den man sich vorstellen kann, sondern er wird auch sein Leben für Sie geben.

Obwohl sie für kältere Klimazonen gezüchtet wurden, sind sie extrem anpassungsfähig und funktionieren auch in wärmeren Klimazonen, wenn auf ihre Gesundheit geachtet wird. Obwohl sie großartige Familienhunde sein können, müssen sie in der Lage sein, auch für längere Zeit draußen zu sein, sodass sie keine großartigen Haustiere für diejenigen sind, die in Wohnungen leben oder nicht genügend Platz im Freien haben, damit sie sich entfalten können.

ERNÄHRUNG UND FÜTTERUNG

Verschiedene Rassen haben unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse, und das gilt auch für den Belgischen Malinois. Falsche Fütterung kann zu einer Reihe von Gesundheitsproblemen führen, einschließlich schuppiger/juckender Haut und Allergien.

In Bezug auf den Belgischer Malinois sind hausgemachte Mahlzeiten am besten. Dazu gehört eine Vielfalt an Proteinen aus rotem Fleisch und Geflügel sowie Fisch. Von den inneren Organen eines Kadavers sollte man am besten Abstand nehmen. Außerdem eignen sich Gemüse wie Karotten und Süßkartoffeln sowie brauner Reis, der besonders gut zu Welpen passt, da er ihre Verdauung unterstützt. Von ungekochtem Knoblauch und Zwiebeln wird abgeraten, da sie das Verdauungssystem des Hundes beeinträchtigen, und Schokolade sollte immer vermieden werden, da sie für Hunde giftig ist.

Ihr neuer Welpen sollte im Alter von sechs bis acht Wochen auf feste Nahrung umgestellt werden. Dieser Prozess sollte nicht von heute auf morgen erfolgen, sondern ist ein schrittweiser Prozess, der bis zu drei Wochen dauern kann. Es ist daher unbedingt erforderlich, dass er während dieser Zeit noch bei seiner Mutter ist, damit er noch an ihrer Milch saugen kann.

Sobald Ihr Welpen bei Ihnen zu Hause ist, kann er bis zu vier kleinere Mahlzeiten pro Tag zu sich nehmen, obwohl er in der Regel zwei täglich zu sich nehmen sollte, wenn er etwa sechs Monate alt ist. Dieses Regime sollte idealerweise für den Rest des Lebens Ihres neuen Familienmitglieds beibehalten werden.

Wenn Sie sich für eine kommerzielle Marke von Hundetrockenfutter entscheiden, stellen Sie sicher, dass es von höchstmöglicher Qualität und für die Ernährungsbedürfnisse Ihres neuen Welpen geeignet ist. Etwas, das für eine kleinere Rasse geeignet ist, eignet sich z. B. nicht für einen größeren Malinois!

GRÖßE UND FELL

Weibchen neigen dazu, etwas kleiner zu sein als ihre männlichen Gegenstücke. Ein ausgewachsenes Männchen steht bei etwa 61 bis 66 cm, wenn von seinem Widerrist bis zum Boden gemessen und wiegt zwischen 25 bis 30 kg. Eine Hündin hingegen misst zwischen 56 bis 61 cm und wiegt zwischen 20 bis 25 kg.

Ihr neuer Belgischer Malinois Welpen hat ein doppeltes Fell, d. h. ein kurzes, glattes, hartes Deckhaar und ein viel weicheres, aber dichtes Unterhaar (das wetterfest ist). Obwohl sie Deutschen Schäferhunden ähneln, sind sie kleiner in der Statur und haben bestimmte einzigartige Merkmale, die mit ihnen verbunden sind. Dazu gehören die schwarzen Spitzen am Ende jeder einzelnen Haarsträhne, ihre schwarzen Gesichter und ihre schwarzen Ohren.

Sie neigen dazu, das ganze Jahr über zu haaren, daher ist es ratsam, sie wöchentlich zu bürsten. Der Höhepunkt des Haarwechsels ist jedoch im Herbst, wenn regelmäßiges Bürsten angesagt ist. In den Sommermonaten kommt es häufig zur Bildung von ” heißen Stellen”, die kontrolliert werden müssen. Die Situation bessert sich in der Regel, wenn Sie dafür sorgen, dass die Unterwolle regelmäßig gebürstet und lose Haare entfernt werden.

Es handelt sich um recht saubere Hunde, die nur bei Bedarf gebadet werden müssen, obwohl ein hochwertiges Shampoo und eine Pflegespülung empfehlenswert sind, insbesondere bei Hunden mit empfindlicher Haut.

Auch die Ohren Ihres neuen Welpen brauchen ein wenig Aufmerksamkeit – einmal im Monat sollte ausreichen. Sie müssen z. B. mit einem feuchten Wattebausch gereinigt werden. Wenn Sie eine Verfärbung des Ohrs oder Ausfluss bemerken, sollten Sie mit Ihrem Hund zum Tierarzt gehen, da dies Anzeichen für eine mögliche Ohrinfektion sind.

Bei dieser Belgischer Malinois Rasse müssen die Nägel nur selten geschnitten werden. Da es sich um einen Arbeitshund handelt, neigen sie dazu, von selbst abzufallen. Wenn die Nägel jedoch zu lang werden, kann dies zu einem Ausreißen führen, was äußerst schmerzhaft ist. Wenn die Nägel länger sind, könnte ein Trimmen angebracht sein. Viele Menschen möchten die Nägel ihres Hundes nicht trimmen. Ein kurzer Besuch in einem Hundesalon oder beim Tierarzt kann das erledigen, und es ist kein kostspieliger Prozess.

BELGISCHER MALINOIS ÜBUNG

Ein energiegeladener Hund, der einen sehr ausgeprägten Beschützerinstinkt hat, diese Rasse muss aktiv sein – fast ständig. Dieser Hund verbringt seine Tage nicht gerne vor dem Kamin oder auf der Couch. Als Rasse kommen sie in der Regel gut mit anderen Haustieren aus, wenn sie von klein auf zusammen aufgezogen werden. Die Aufnahme eines neuen Haustieres mit einem ausgewachsenen Malinois ist keine gute Idee, da sie dazu neigen können, aggressiv gegenüber einem neuen Hund auf dem Grundstück zu werden.

Ihre angeborene Intelligenz macht jede Trainingsmaßnahme sehr einfach, weshalb sie bei vielen Streitkräften sehr beliebt sind. Das Training sollte jedoch niemals hart sein – sie vertragen keine Form von harter Disziplin. Sie sehen jedes Training als eine Art Spiel an, in dem sie sich jedoch auszeichnen. Das Training sollte daher immer mit einer festen, aber respektvollen Hand durchgeführt werden.

Wie bei allen Welpen, sollte das Training an dem Tag beginnen, an dem Ihr neues Familienmitglied nach Hause kommt. Jeder sollte dafür verantwortlich sein, dass das neue “Baby” die Hausregeln lernt und dass von Anfang an eine gute Sozialisierung stattfindet.

Auch das richtige Stubenreinheitstraining sollte an erster Stelle stehen. Zu diesem Zweck ist es notwendig, sich daran zu erinnern, dass ein Welpe in der Regel etwa 15 Minuten nach einer Mahlzeit sein Geschäft verrichten muss. Wenn Sie ihn zu dieser Zeit in den ihm zugewiesenen Toilettenbereich bringen, wird er bald lernen, wo sein “Platz” ist, und von selbst dorthin gehen.

Seien Sie nicht beunruhigt, wenn Ihr neuer Belgischer Malinois Welpen viel zu schlafen scheint. Als heranwachsende Babys brauchen sie ihren Schlaf. Dies nimmt jedoch mit zunehmendem Alter ab, und Ihr ausgewachsener Malinois benötigt viel weniger Ruhe.

Das Training in der Kiste ist eine hervorragende Option, wenn Sie Ihren Welpen stubenrein machen. Es hilft nicht nur bei der Stubenreinheit, sondern die Kiste bietet ihm auch den sicheren Bereich, den er für die Zeiten braucht, in denen er sich zurückziehen und ausruhen muss.

BELGISCHER MALINOIS GESUNDHEIT

Ihr neuer Welpen hat eine durchschnittliche Lebenserwartung von zehn bis zwölf Jahren, aber als Rasse sind sie eigentlich äußerst gesund. Es ist jedoch bekannt, dass sie gelegentlich Ellenbogendysplasie, progressive Netzhautatrophie (PRA), Pannus, Katarakte und Epilepsie entwickeln.

Es ist daher immer ratsam, dass Sie Ihren neuen Welpen von einem seriösen Züchter kaufen, der Sie über die gesundheitliche Vorgeschichte der Elterntiere informiert, damit Sie eine fundierte Entscheidung treffen können, bevor Sie ihn erwerben. Die Kenntnis ihrer Vorgeschichte gibt Ihnen normalerweise einen guten Hinweis auf mögliche Probleme, die Ihr eigener Welpen entwickeln könnte.

Nicht alle Hunde, die von Ellbogendysplasie betroffen sind, zeigen Anzeichen der Erkrankung, während sie noch jung sind, obwohl sie sich normalerweise zwischen dem vierten und sechsten Lebensmonat entwickelt. Neben einer möglichen genetischen Ursache ist ein weiterer häufiger Grund zu viel anstrengende Aktivität, während der Welpe noch klein ist. Daher sollte ein Welpe genügend Ruhe haben und niemals übermäßig trainiert werden.

PRA wird leider vererbt, bedeutet aber nicht mehr, dass Ihr Hund zwangsläufig blind wird, da es eine Behandlung für diese Erkrankung gibt. Grauer Star, ebenfalls eine Erbkrankheit, ist ebenfalls behandelbar.

Abgesehen von seiner Rasse ist der Belgischer Malinois ein Hund, der sich an fast jede Herausforderung anpassen kann, der er begegnet. Er ist nicht nur ein großartiger Arbeitshund, sondern eignet sich auch hervorragend als Haustier und liebt Kinder, wenn er in jungen Jahren angemessen sozialisiert wurde. Sie vertragen sich in der Regel auch mit anderen Haustieren, wenn sie zusammen aufwachsen. Von gleichgeschlechtlichen Hunden ist jedoch ebenso abzuraten wie von der Aufnahme eines neuen Hundes, wenn Ihr Welpe bereits erwachsen ist.

Eine Rasse, die einen aktiven Lebensstil liebt, ist nicht der richtige Hund für Sie, wenn Sie einen eher sitzenden Lebensstil bevorzugen. Sie brauchen ständige körperliche und geistige Anregung, um glücklich zu sein. Zu diesem Zweck ist das Training eine wunderbare Methode, um sich Ihrem neuen Haustier anzunähern, und sie schneiden bei Agilitätswettbewerben äußerst gut ab.

Dies ist jedoch keine Rasse, die für Ersthundehalter empfohlen wird, da sie ständige und engagierte Aufmerksamkeit benötigen, um zu reifen.

Mehr zu diesem Thema

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

NEUSTE BETRAG