4 Tipps, Um Ihre Katze Diesen Sommer Gesund Zu Halten

Es ist wichtig, Ihre Katze das ganze Jahr über gesund zu halten, aber der Sommer bringt einige besondere Situationen mit sich, die spezifische Maßnahmen seitens des Tierbesitzers erfordern. Hier sind einige Tipps, um Ihre Katze in diesem Sommer gesund zu halten.

1. Drinnen oder draußen?

Wenn Sie Ihre Katze die ganze Zeit in einem klimatisierten Haus aufbewahren, wird es wahrscheinlich kein großes Problem mit einem Hitzschlag geben. Flöhe und Zecken sind bei Hauskatzen möglicherweise nicht so problematisch, aber nicht unbedingt. Viele Katzen sind jedoch unglücklich, wenn sie die ganze Zeit drinnen gehalten werden. Wenn Sie Ihre Katze nach draußen lassen, stellen Sie sicher, dass sie Zugang zu einem schattigen Bereich und einer Schüssel mit kaltem Wasser hat. (Mehr zur Verfügbarkeit von Sommerwasser weiter unten.) Wenn möglich, erlauben Sie Ihrer Katze, Zugang zu den Innenräumen (auch wenn es nur die Garage ist) sowie nach draußen zu haben, damit sie aus der Hitze kommen kann.

2. Wasser

Wasser ist das ganze Jahr über wichtig, aber im Sommer braucht es besondere Aufmerksamkeit. Es ist schwer, Wasser in der prallen Sonne kühl zu halten, und es verdunstet schnell. Eine Idee ist, einen Eisblock in den Wassernapf Ihrer Katze im Freien zu geben. Frieren Sie einfach einen Plastikbehälter (z. B. eine Margarinewanne) mit Wasser ein und drehen Sie diesen Eisblock dann in die Wasserschüssel. Gießen Sie Wasser über und um den Eisblock. Der Block schmilzt langsam während des Tages und bietet eine stetige Quelle von kaltem Wasser.

Eine andere Idee ist, eine 2-Liter-Plastikflasche voller Wasser einzufrieren. Verwenden Sie dann Draht, um die Flasche (Verschluss abzuhängen) über eine Schüssel zu hängen. Das Eis schmilzt und tropft den ganzen Tag kaltes Wasser.  

3. Haarballen

Der Sommer ist Shedding-Saison, und Shedding bedeutet zusätzliches Haar schlucken, wenn Katzen sich pflegen. Helfen Sie, Haarballen vorzubeugen, indem Sie Ihre Katze täglich mit einer Bürste pflegen, die speziell zum Sammeln von Haaren entwickelt wurde, z. B. einer glatteren Bürste. Sie können Ihrer Katze im Sommer auch einen Haarballen auf Ölbasis zur Vorbeugung geben. Diese Vorbeugungsmittel kommen in einer Röhre und werden auf die Pfote der Katze geschmiert; Die Katze leckt es dann ab. Haarballenpräventionsformel Katzenfutter und Leckereien können ebenfalls helfen.

4. Flöhe und Zecken

Sogar Hauskatzen brauchen Floh- und Zeckenprävention und manchmal Behandlung. Floheier und erwachsene Zecken können leicht auf Schuhen und Kleidung im Haus getragen werden. Outdoor-Katzen müssen auch vorbeugend behandelt werden, und für Ihre Outdoor-Katze suchen Sie nach Floh- und Zeckenmedikamenten, die auch Moskitos abwehren. Egal, ob Sie natürlich oder chemisch sind, beginnen Sie Ihre Flohpräventionsmaßnahmen Anfang Mai, empfehlen Experten. Es ist einfacher, einen Befall abzuwehren, als einen effektiv zu behandeln.

Zügehorige Artikel

Mehr dazu

x